iPad 2-Zulieferer: LG statt Samsung

Apple versus Samsung

Versucht Apple dem südkoreanischen Elektronikkonzern Samsung nun ein Strich durch die Rechnung zu machen? Kurz nach der Entscheidung des Landgerichtes in Düsseldorf, man dürfe das Samsung Galaxy Tab 10.1 nicht mehr in Deutschland verkaufen, will der IT-Konzern aus Kalifornien auch in puncto Zulieferer zukünftig auf Samsung verzichten. Zur Freude der Konkurrenz.


Dieses Mal geht es um die Displays, die man für das iPad der zweiten Generation liefert. Zum bisherigen Stand war es Samsung, der den Großteil der Produktion übernahm. Doch möchte Apple die Kooperation beenden und zusammen mit LG eine neue Partnerschaft aufbauen und gleich mit Millionen Exemplare punkten.

LG bisher mit der Hälfte an Displays beteiligt

Mit 2,5 Millionen Displays deckt LG derzeit circa die Hälfte der benötigten Anzahl. Samsung produziert mit 2 Millionen Einheiten ungefähr die andere Hälfte. Den restlichen Teil bezieht der Konzern aus Cupertino von PLS und CMI. In Zukunft wird man sich jedoch auf einen Lieferanten einschränken, um logischerweise einheitliche Ware zu beziehen. Doch ob LG den harten Anforderungen gerecht werden kann, ist eine andere Frage.

Partnerschaft zwischen Apple und Samsung zunichte?

Spannend zu verfolgen bleibt der Verlauf zwischen Apple und Samsung. Nach den Streitigkeiten um mögliche Patentverletzungen, hat die Beziehung untereinander schon ziemlich gelitten. Mittlerweile suchen Smartphone-Hersteller wie HTC Distanz zu dem Cupertino-Konzern, da Apples Rechtspolitik „unfair“ gegenüber dem Smartphone-Markt sei.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.