iPad Air, neue MacBook Pros und Mavericks

MW-BN626_ipad_a_20131022140838_MG

Der Technologie-Gigant hat seine neuen Produkte am Dienstag in San Francisco vorgestellt – dabei auch das neue iPad Air.

Apple hat am Dienstag ein neues iPad Mini mit Retina-Display und das neue iPad Air veröffentlicht – ein iPad, das dünner und schneller ist, aber die selbe Bildschirmdiagonale besitzt und laut Apples Geschäftsführern „innovativ genug ist, um einen neuen Namen zu verdienen.“

„Dies ist ein unglaublich schnelles iPad“, so Philip Schiller, einer der Vize-Präsidenten von Apple, demnach habe das iPad Air 72 mal so schnelle Grafik-Leistung, wie das originale iPad. „Es ist unser größter Sprung nach vorne beim iPad.“

Es wird geliefert werden in silber, weiß, Weltraum-grau und schwarz. Das neue iPad mini wird in den selben Farben erhältlich sein, und durchschnittlich 100 Dollar günstiger sein. Die neuen iPads werden ab 1. November geliefert werden.

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Zudem hat Apple weitere Informationen zum neuen zylindrischen MacPro Desktop-Computer veröffentlicht. Der MacPro wird später noch in diesem Jahr erhältlich sein.

Bei dem Medien-Event hat Apple zudem Updates zu seinen iWork und iLife Arbeitsumgebungen bekannt gemacht – und auch das neue Betriebssystem Mavericks, das effizienter mit Energie umgehen können soll und den Laptops durchschnittlich 10 Prozent längere Batterielaufzeit ermöglichen soll.

Die Upgrades Mavericks, iLife und iWorks werden kostenfrei ab Dienstag über den Apple App-Store verfügbar sein.

„Wir stellen die Industrie auf den Kopf“, so Apple CEO Tim Cook als Kommentar auf die nun kostenlos erhältlichen Software-Updates. „Wir wollen, dass alle unsere Kunden immer die neuste Software installiert haben.“

Apples Federighi sagt zudem, dass das neue Betriebssystem bessere Grafik und einfacheres Teilen von iBooks zwischen verschiedenen Geräten ermöglicht.

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.