iPad Pro statt iPad Air?

Daran dass Apple am 15. März ein Launch-Event abhalten wird, gibt es trotz fehlender Bestätigung durch Apple selbst, keine Zweifel. Die große Frage bleibt allerdings, was Apple an neuen Geräten vorstellen wird.

Es wurde bereits viel darüber spekuliert, was denn Apple am 15. März im Rahmen seines Launch-Events, den Apple-Anhängern neues präsentieren wird. Neben dem iPhone 5SE war lange das iPad Air 3 im Gespräch. Daraus soll allerdings wohl nichts werden, wahrscheinlicher sei ein kleineres iPad Pro.

Wie die Website 9to5Mac berichtet, soll das neue iPad Pro ein Display besitzen, das in der Diagonale 9,7 Zoll misst. Das erste iPad Pro hingegen, verfügt über eine Displaydiagonale von 12,9 Zoll. Allerdings soll das kleinere iPad Pro von den inneren Werten genauso bestückt sein wie die große Version. So soll ebenfalls ein A9X-SoC eingebaut sein und der Speicher soll auch bis zu 128 GByte groß sein. Die Displaytechnik soll ebenfalls identisch sein. Den Apple Pencil soll es voraussichtlich auch unterstützen.

Darüber hinaus soll Apple auch eine kleinere Ausführung seines Smart Keyboards bereitstellen, die ebenfalls schon im März verfügbar sein soll. Es wird vermutet, dass Apple mit dem Erscheinen des neuen Tablets, das Produktsortiment etwas verschmälern möchte. So könnte das noch erhältliche iPad Air der ersten Generation, schon bald aus dem Sortiment genommen werden. Das iPad Air 2 dürfte aber weiterhin bestehen bleiben.

Gerüchten zufolge wird das kleine iPad Pro am 15. März zusammen mit dem iPhone 5se erstmals vorgestellt.

Teaser & Image „Almost keynote time!“ (adapted) by Mike Deerkoski (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.