iPhone 4: Ist das Glas doch nicht so stabil?

Es wurde von einem Glas gesprochen, welches 30-40% härter sein soll. Es wurde von einer unglaublichen Haltbarkeit, Standfestigkeit und einer gewissen Unzerstörbarkeit gesprochen! Aber stimmt das wirklich?

Die Seite iFixYouri machte den Test:  Sie ließen ein aus Ersatzteilen zusammengebautes iPhone 4 aus ca. 1 Meter Höhe fallen um ein übliches Herunterfallen des iPhones zu simulieren.
Beim 3. Fall war das Glas komplett gesprungen. Alles deutet auf eine Übertreibung Steve Jobs hin, aber was stimmt nun wirklich?´

Einige Dinge gilt es aber auf jeden Fall zu beachten:
Das Testobjekt wurde selbst zusammengesetzt und entspricht mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht dem, was Apple tatsächlich ausliefert.
Die Glasplatte könnte aus einem früheren Stadium der Herstellung stammen.
iFixYouri könnte auch nur auf Schlagzeilen aus sein – die Seite ist auf alle Fälle nicht so renommiert wie iFixIt.

So bleibt es abzuwarten und eventuell den Selbstversuch machen und das eigene teure Gerät auf den Boden fallen zu lassen. Naja, aber auf eure eigene Gefahr hin :P

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.