iPhone 4S wird noch im Dezember dieses Jahres in China erwartet

iPhone 4S

Über das iPhone 4S und einen möglichen Verkaufsstart noch in diesem Jahr in China haben wir des Öfteren berichtet. Nun sind neue Informationen ans Tageslicht gerückt, die über einen Release an Weihnachten und über das neue Jahr sprechen.


Das bekannte Blog MIC Gadget soll nämlich in Erfahrung gebracht haben, dass Chinas Ministerium für Industrie- und Informations-Technologie die Freigabe für den benötigten Netzwerkzugang gesegnet hat. Weiterhin wird darüber berichtet, dass das iPhone 4S für ganze drei Jahre mit dem Zertifikat gekennzeichnet wurde, sodass ein reibungsloser Ablauf in diesem Zeitraum möglich ist.

Der Preis für das iPhone 4S für die 16GB-Variante soll bei 4,999 Yuan liegen, was umgerechnet etwa 586 Euro entspricht. Natürlich handelt es sich hierbei um das Modell ohne Vertrag. Vertrieben werden wird das Smartphone unter anderem über die China Unicom. Schon bereits im November stellte sich heraus, dass die Arbeit am iPhone 4S abgeschlossen und nur noch darauf gewartet wurde, dass es durch das Ministerium abgesegnet wird.

Laut zahlreichen Analysen wird davon ausgegangen, dass durch den Release in China die Verkäufe drastisch ansteigen werden, sodass ein Rekord im vierten Quartal erzielt werden kann. Denn China zählt im Moment vor Indien zum bevölkerungsreichsten Land auf der Erde.

[asa]B002UIZ41A[/asa]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.