iPhone 5 mit LTE & iPad 3 sind in Arbeit – Beide mit Release in 2012

iPhone 5

Eigentlich wissen wir schon aus dem Vorfeld, dass Apple schon seit Längerem mit den Arbeiten an dem iPhone 5 und dem iPad 3 begonnen hat. Nun scheinen die Gerüchte und Spekulationen zu verdichten, weil nun durch den japanische Mobilfunkbetreiber, NTT DoCoMo, neue Informationen aufgetaucht sind. Wie nun berichtet wird, soll das iPad 3 im Sommer des nächsten Jahres und das iPhone 5 im Herbst 2012 auf den Markt kommen.


Die Informationen sollen unmittelbar zwischen dem Treffen des NTT DoCoMo Presidenten Kiyoyuku Tsujimura und Tim Cook entstanden sein. Denn beide Geschäftsführer sollen einen „Deal“ abgeschlossen haben, um sowohl die nächste Generation des iPhone als auch das iPad 3 zu vertreiben. Allerdings soll die Abmachung zwischen den beiden Unternehmen noch nicht vertraglich ganz feststehen, aber es wird davon ausgegangen, dass die Kooperation in den nächsten 12 Monaten noch enger zusammenfallen wird.

Im Moment steht noch nicht offiziell fest, welche Einzelheiten wir mit diesen beiden Geräten erwarten dürfen. Aber anscheinend soll der Einsatz von LTE ein Bestandteil der beiden Geräte werden, sodass eine höhere Leistung bei der Übertragung von Daten erzielt werden kann. Die Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass das entsprechende Netz mit dieser Technologie abgedeckt wird, um sie auch mit entsprechenden Endgeräten zu verwenden.

[asa]B004TS6Q0W[/asa]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.