iPhone 5c ein Flop? Was ist dann das Samsung Galaxy S4?

Das iPhone 5c wird häufig kritisiert und wird oft als „Flop“ bezeichnet, dennoch verkauft es sich besser als sämtliche andere Smartphones, wie Appleinsider berichtet.

Oftmals gibt es eher neutrale bis negative News zu vermelden, wenn es um das „günstigere“ Modell der iPhone Reihe geht. Das iPhone 5c wird soll beispielsweise hohe Lagerbestände aufweisen und wird weniger gut verkauft als das Spitzenmodell iPhone 5s. Bei dem zuletzt genannten hat Apple im Vergleich zum iPhone 5 kräftig nachgelegt und diverse Neuerungen und Hardware-Verbesserungen vorgenommen, das iPhone 5c hingegen kann „nur“ mit neuem Design und kleineren Verbesserungen auftrumpfen. Der Preisunterschied war für viele Nutzer nicht so relevant um wirklich von einem „günstigen“ iPhone zu sprechen. Auch die letzte Meldung, dass ein iPhone 5c 8GB von nun an für 549€ verkauft wird, kam zumindest bei unseren Lesern durchwachsen an.

1212-canaccord-1

Wenn man nun aber mal konkrete Zahlen vergleicht, so wie Appleinsider es getan hat, wird deutlich, dass das iPhone 5c zwar im Schatten des iPhone 5s steht, aber man noch lange nicht von einem Flop sprechen kann, da andere Smartphones deutlich weniger verkauft werden. Zuletzt schaffte Apple es erstmals im Quartal circa 51 Millionen iPhones zu verkaufen, wobei man davon ausgeht dass 12,8 Millionen iPhone 5c in diesen Zahlen stecken. Damit verkaufte man mehr als doppelt so viele Smartphones wie Blackberry, auch Samsungs Flaggschiff das Samsung Galaxy S4 bleibt mit 9 Millionen verkauften Stücken hinter dem iPhone 5c. Vielleicht ist das iPhone 5c hinter den eigenen Erwartungen geblieben, auf dem Smartphone Markt können sich diese Zahlen aber definitiv sehen lassen.

 

Bild: Appleinsider

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.