iPhone 5s wird neue Touchscreen-Technologie nutzen

iphone_5_display-150x200Mit dem neuen iPhone hat Apple eine neue Touchscreen-Technologie eingeführt. Dabei handelt es sich um sogenannte In-Cell-Touchscreens, bei denen die Darstellungsfläche in Kombination mit den Touchsensoren in einer Ebene liegt. Das hat zur Folge, dass die Geräte erheblich dünner werden. Beim neuen iPhone 5s, so sagt ein neuer Bericht der China Times, könnte eine neue Touchscreen-Technologie namens „Touch on Display“ eingeführt werden.

Displays werden dünner und arbeiten präziser

Apple scheint dabei vor allem zwei Ziele beim Einsatz der Technologie zu haben. Zum einen können Displays mit dieser Technologie 0,5 Millimeter dünn sein, zum anderen ist speziell die Bedienung bei schnellen Fingerbewegungen erheblich präziser als mit der vorherigen Technologie. Das ist besonders bei Spielen gut, weil hier immer wieder Nutzer von Problemen mit dem In-Cell-Touchscreen berichten. Der Hersteller hinter dem neuen Touchscreen ist Innolux, die auch schon das Display für das iPad 2 hergestellt haben.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Neues iPhone kommt bereits Mitte 2013

Ein neues iPhone wird Apple in diesem Jahr auf jeden Fall herausbringen. Welchen Namen es tragen wird ist derzeit noch nicht bekannt. Der derzeitige Favorit in der Gerüchteszene ist iPhone 5s. Angeblich soll bereits demnächst, voraussichtlich im März oder April, die Produktion für das iPhone 5s beginnen. Die Veröffentlichung ist dann für Mitte 2013 geplant. In einem ähnlichen Zeitraum soll dann auch ein neues iPad auf den Markt kommen. Insgesamt bringt Apple in diesem Jahr viele neue Produkt. So wird zum Beispiel auch mit einer eigenen Smartwatch gerechnet. Außerdem könnte Ende des Jahres auch Apple iTV erscheinen. Dabei handelt es sich um einen Fernseher.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Vlt. könntet ihr ein kleines bisschen ausführlicher berichten, aber vor allem nicht von sicheren Tatsachen ausgehen…