iPhone 6, iWatch, Apple Pay u.v.m.

[youtube url=“http://youtu.be/4MVhB4QXv1k“ autoplay=“0″ fs=“1″]

Hier haben wir euch alle Highlights und Features der diesjährigen Keynote zusammengefasst.  Viele Neuerungen, die im Vorfeld schon heiß diskutiert wurden, sind da.

iPhone 6 und iPhone 6 Plus

Vor wenigen Minuten wurde das große Apple Event beendet. Man kann sagen, dass Tim Cook sehr schnell zur Sache kam und die beiden neuen iPhone Modelle präsentierte. Zum einen gibt es ab dem 19. September das neue iPhone 6 mit 4,7 Zoll, sowie das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Display. Das Design entspricht ziemlich genau unseren Erwartungen, das heißt: abgerundete Kanten, dünner (6,9 und 7,1 mm), größer und mit dem Homebutton am rechten Rand. Die neuen Modelle kommen außerdem mit dem neuen A8 Prozessor, der das iPhone noch um einiges schneller machen soll und besserem Akku, außerdem wird es mit einer verbesserten 8MP Kamera ausgestattet. Mit dieser ist es möglich HD Videos in 120 fps und 240 fps aufzunehmen, auch die Frontkamera erfährt ein Update. Der NFC Chip ist ebenfalls mit an Board und wird künftig das mobile Bezahlen ermöglichen. Dazu gleich aber noch mehr. Ab dem 19. September sind die neuen iPhone Modelle auch in Deutschland zu haben, in den USA übrigens schon ab 199 Dollar, natürlich im Vertrag. Die deutschen Anbieter rüsten gerade im Moment ihre Seiten nach, um auch hier die Vorbestellungen und Preise anzuzeigen. Das iPhone 6 kostet hierzulande 699€ in der 16GB-Variante, 799€ für 64GB und 899€ für 128GB. Das iPhone 6 Plus hat einen stolzen Preis von 799€ für 16GB, 899€ für 64GB und 999€ für 128GB. Apple hat es kurz und prägnant zusammen gefassten und spricht von den besten Telefonen, die jemals gemacht wurden. 10401-2611-c13a9a580298cc394def04d2011338ad401cfdf5_large_2x-l

iOS 8 ab dem 17. September

Die neuen Modelle werden selbstverständlich mit Apples neuestem Betriebssystem ausgestattet. Für alle anderen Devices steht iOS 8 bereits ab dem 17. September zur Verfügung, inklusive der neuen Healthbook App, die sich um unseren Gesundheitszustand kümmern soll. 10401-2617-9d90bd86173b517058a80143d1dd2a4a37cc3e1c_large_2x-l

Apple Pay beim iPhone 6

Weiter ging es mit einem weiteren heiß diskutierten Feature, nämlich Apple Pay. Hier bietet Apple für alle iPhone 6 User eine Möglichkeit des mobilen Bezahlens. Die Sicherheit soll natürlich mit der Touch-ID gewährleistet sein. Apple Pay startet vorerst ab Oktober in den USA und kooperiert mit Visa, American Express und MasterCard, dazu kommen noch verschiedene Banken, zu denen auch die Bank of America und Barclays zählen. Geschäfte wie McDonalds und Subway zählen zu den Kooperationspartnern, bei denen das mobile Bezahlen künftig möglich sein wird. Die gespeicherten Daten sind für Dritte nicht einsehbar und werden im Passbook gesichert. Für Deutschland ist erst einmal kein Apple Pay vorgesehen, ob das so bleibt, steht noch in den Sternen. 10404-2618-3b21ff7052f12ca4faa0d6950b301b6c3a3a1f80_large_2x-l

One more thing…Apple Watch!

Das nächste Highlight wurde direkt im Anschluss vorgestellt. Es handelt sich um die iWatch, die von Apple einfach nur „Apple Watch“ benannt wurde und nicht nur eine „tolle Uhr“ darstellt sondern sich auch noch um Gesundheit und Fitness des Nutzers kümmern soll. Über das Design war im Vorfeld so gut wie nichts bekannt, nun sehen wir es erstmals. Die iWatch hat ein viereckiges Display und kann mit verschiedenen Armbändern kombiniert werden, bietet somit wirklich sehr viele verschiedene Möglichkeiten sich seinem eigenen Stil gerecht zu werden. Per Drehrad an der rechten Seite kann gezoomt und geblättert werden, Touchscreen und Siri sind dennoch mit an Board. Für Damen gibt es zusätzlich noch etwas kleinere Modelle. Per Arm heben, kommen künftig die Notifications auf die iWatch geflattert, die aber nur in Kombination mit einem iPhone, ab der 5. Generation, funktionieren wird, sodass nach aktuellem Stand 200 Millionen Nutzer in den Genuss der Apple Watch kommen könnten. Funktionen wie Vibration zeigen einem den Weg, ob man nach rechts oder links abbiegen muss, sodass es nicht mehr nötig ist auf die Uhr zu schauen. Kooperiert wird noch mit Hotels und Fluggesellschaften, die den Check-In oder das Betreten des Hotelzimmers vereinfachen könnten. Eine Workout und Fitness App sind mit an Board, die Daten landen direkt auf dem iPhone in der Health App. Außerdem sollen auch Drittanbieter Apps auf der iWatch laufen, Fotos können geschaut werden, sowie Maps für die Navigation. Bei der Apple Watch stellt sich natürlich im Endeffekt die Frage, ob es sich tatsächlich um ein unverzichtbares Device oder nur um „Spielzeug“ handelt. Anfang nächsten Jahres kann die iWatch ab 349 Dollar gekauft werden. Tim Cook sagt, dass sich das Warten definitiv lohnt, denn auch Apple Pay wird mit der iWatch möglich sein. 10406-2625-7382303226a9f08004599da8928e762cf268dd3a_large_2x-l

Fazit?

Zum Abschluss gab es noch etwas Musik von U2, deren Album kostenlos im iTunes Store heruntergeladen werden kann. Unserer Meinung nach eine sehr souveräne Vorstellung mit tollen neuen Produkten. Über die iPhone 6 Modelle ist im Vorfeld beinahe alles an Informationen durchgesickert, sodass ganz große Überraschungen ausblieben, dies soll jedoch keinesfalls das neue Design und die wesentlichen neuen Features schmälern. Die Apple Watch hingegen konnte überraschen, denn hier hat Apple uns nicht etwa nur ein „wearable“ präsentiert, sondern eine auf den ersten Blick definitiv tragbare Uhr. Inwieweit sich die Apple Watch als nützlich erweist, wird spätestens das nächste Jahr zeigen. Mit Features wie Apple Pay und dem gesamten Rundumschlag von iOS 8 werden wir auch in Deutschland hoffentlich bald sehr viel Spaß haben. Alle weiteren genauen Details und erste Tests, werdet ihr natürlich in den kommenden Tagen und Wochen bei uns sehen!
Bild und Quellen: Apple

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.