iPhone Verkauf: Vodafone vor O2

Nachdem der Exklusivvertrag zwischen T-Mobile und Apple beendet wurde, begann das große Konkurrieren zwischen den deutschen Anbietern. Hier findet sich auch Vodafone und O2 ein. Neuen Verkaufszahlen nach, soll O2 hierbei stark hinter den Verkäufen von Vodafone hinterherhinken.

Stolze 7.000 iPhones soll man bei Vodafone täglich an Kunden verteilen. Auch wenn diese Zahl noch nicht bestätigt ist, scheint sie korrekt zu sein. Anders sieht es jedoch bei O2 aus wo täglich nur 4.000 Geräte das Lager verlassen. Welcher Faktor hierfür verantwortlich ist, hat man bereits ausmachen können.

Vodafone Logo © flickr / Dixel (Pixel y Dixel)

Anders als Vodafone und T-Mobile, bietet O2 das iPhone nur ohne SIM-Lock an. Hier scheint die Konkurrenz mit Verträgen wesentlich mehr Erfolg zu haben. Kunden scheinen wohl von den hohen Einmalzahlungen zurückzuschrecken.

Gleichzeitig sind die Angebote mit Verträgen sehr verlockend. Hier erhalten Nutzer z.B. Internet-Flatrates die auch für Jugendliche einen hohen Wert haben. Bedenkt man, dass viele Funktionen und Apps des iPhones auf eine Verbindung zum Internet gründen, verständlich.

via
© Bild: flickr / Dixel (Pixel y Dixe
l)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.