iPhone-Wecker wieder mit Bug: Neujahr macht Probleme

Nutzer des iPhone-Weckers dürften sich an einen Fehler bei dem Wechsel von Sommer- auf Winterzeit erinnern. Hier hatte man mit dem Problem zu kämpfen, dass regelmäßige Wecker einfach nicht richtig funktionierten und ihren Besitzern zwar längeren Schlaf, aber auch zahlreiche Probleme brachten. Ähnliches soll sich auch jetzt um Neujahr abgespielt haben wo iPhones mit regelmäßigen Weckern versagten. Hier hat Apple jedoch frühzeitig eingegriffen und das Problem behoben.

Uhrzeit iPhone Bug Fehler © flickr / www.jzx100.com

Manch einer wird etwas enttäuscht und sicherlich wütend auf die wiederholte Meldung eines ausfallenden Wecksystems reagieren – und das ist verständlich. Wo viele anstelle eines herkömmlichen Weckers den des iPhones nutzen, ist Vertrauen darin vorhanden, dass dieser einen auch zur eingestellten Uhrzeit weckt – ärgerlich wenn dies nicht passiert und Arbeit, wichtige Termine und sonstiges verpasst wird.

Anders als beim ersten Bug bei der Umstellung auf die Winterzeit, hat Apple hier frühzeitig eingegriffen und den Fehler beheben können womit der Wecker unter iOS wieder voll funktionieren dürfte.

Auf die Suche nach einem Alternativ-Wecker sollten sich Nutzer von iOS trotzdem nicht machen. Da viele Unternehmen aus Fehlern lernen, ist es wahrscheinlich, dass auch Apple in Zukunft hier großen Wert auf einen funktionierenden Wecker legen wird.

via
© Bild: flickr / www.jzx100.com

2 comments

  1. nicht nur regelmäßige wecke klingeln nicht, hab gestern sogar 2 stunden verschlafen, obwohl der wecker nicht regelmäßig war!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nicht nur regelmäßige wecke klingeln nicht, hab gestern sogar 2 stunden verschlafen, obwohl der wecker nicht regelmäßig war!