iWatch erhält weitere „Konkurrenz“

Nach Samsung und Sony hat Motorola heute seine Smartwatch mit dem Namen „moto 360“ vorgestellt, auch LG wird nachziehen. [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Die Frage ob Apple eine Smartwatch vorstellt, scheint sich langsam aber sicher kaum noch zu stellen, lediglich wann Apple ein Modell präsentiert steht noch in den Sternen. Während die Konkurrenz wie Sony und Samsung schon ihre Modelle auf den Markt gebracht haben, warten wir bei Apple weiterhin auf konkretere Details. Welches Design wird verwendet? Welches Displayglas und vor Allem welche Display-Größe können wir erwarten? Wie lange hält der Akku und wie wird dieser aufgeladen? Apple lässt uns mit diesen Fragen noch allein, Motorola hingegen gab heute den Ansatz einer Antwort auf diese Fragen, mit der Präsentation der neuen Smartwatch „moto 360Moto360_Macro_alt1_with text

Neben Motorola wird auch LG ab dem Sommer diesen Jahres seine Smartwatch verkaufen. Ausgestattet werden beide Uhren mit dem Wearable Betriebssystem von Google, namens Android-Wear. Genaue Details über die beiden Uhren sind noch nicht bekannt, werden aber aller Wahrscheinlichkeit nach bald folgen. Was bei der „moto 360“ jedoch auffällt ist das relativ schlichte Design. Im Gegensatz zu Konkurrenz Produkten, beispielsweise der neuesten Generation der Samsung Smartwatch, überzeugt Motorola mit einem alltagstauglichem Design. Auch für Apples iWatch gab es bereits ein überzeugend schlichtes und alltagstaugliches Design. Welche Idee tatsächlich dem fertigen Apple Produkt entspricht, werden wir hoffentlich bald erfahren.

 

Bild und Quelle: Motorola Blog,Twitter

 

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.