Jobanzeige von Microsoft weist auf möglichen Start von Microsoft Office auf iOS hin

Microsoft Office für das iPad ist eine Software, über die schon seit langer Zeit viel spekuliert wird. Immer wieder haben sich sämtliche Spekulationen als fake herausgestellt. Derzeit heißt es, das Microsoft das Office für iPad im November herausbringen will. Für diesen Termin gibt es erstmals aber einen wirklichen Anhaltspunkt. Grundlage für diese Spekulation ist eine Jobanzeige, die jetzt aufgetaucht ist.

Der nächste Schritt unter Mac OS und iOS kommt

Auf der Seite von Microsoft wird demnach aktuell ein Softwareentwickler für das Outlook Test Team gesucht. Er soll mit an Microsofts nächstem Schritt unter Mac- und iOS arbeiten. Natürlich ist es kein wirklich schwerwiegender Beweis dafür, dass ein Office für die iOS Geräte naht, denn Microsoft hat noch viele andere Tools für iOS wie SkyDrive, One Note und so weiter. Jedoch ist es zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer für alle Nutzer, die unbedingt Office auf dem iPad oder iPhone haben wollen. Derzeit gibt es über OnLive eine Möglichkeit, das Office auf dem iPad zu nutzen. 


Microsoft veröffentlicht bald Windows 8

Jedoch ist auch Microsoft nicht tatenlos. Am 26. Oktober soll das neue Windows 8 herauskommen, mit dem das Unternehmen aus Redmond auch dem iPad von Apple Konkurrenz machen will. Ein erstes Tablet ist mit dem Microsoft Surface auch bereits geplant. Auf diesen Geräten wird Office dann natürlich bequem laufen.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.