jOBS-Film kommt am 19. April

kutcher

Nicht mehr lange und dann kommt der Steve Jobs Film ins Kino. jOBS, so heißt das Werk, soll besonders die ersten Jahre Apple’s sowie die Gründung um 1976 zeigen. Der Hollywood-Reporter berichtet jetzt, dass der Film am 19. April in die Kinos kommen soll. Der Grund für das Release-Datum soll, so der Bericht, gewählt worden sein weil Apple sich an diesem Tag im Jahr 1976 gründete. Die Seite 9to5Mac korrigiert jedoch und behauptet, dass Apple am 1. Januar.1976 gegründet worden sein soll.

Ashton Kutcher spielt Steve Jobs

Die Independent-Verfilmung hat bereits vor der offiziellen Vorstellung für Einiges an Wirbel gesorgt. Der Grund ist die hochkarätige Besetzung. Steve Jobs wird von niemand Geringeres gespielt als dem „Two and a half Men“-Star Ashton Kutcher. Zudem zeigt der Film einige Originalschauplätze von Wirkungsstätten Steve Jobs. So wird unter anderem die legendäre Garage gezeigt, in der Steve Jobs zusammen mit Steve Wozniak Apple gründete. Der Film beginnt jedoch mit dem Moment, als Steve Jobs das College verlässt.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Release in Deutschland? Unbekannt

Der 19. April ist allerdings lediglich das Datum für den Start in den USA. Wann der Film in Deutschland veröffentlicht wird ist derzeit noch nicht bekannt. Auch aus Sony Pictures hat noch eine Verfilmung der Biografie von Steve Jobs in Petto. Während die Handlung bei dem Independent-Film recht umfangreich ist, so wird die Hollywood-Verfilmung voraussichtlich lediglich drei verschiedene entscheidende Szenarien vor Keynotes Steve Jobs zeigen, die dann mit seinem Leben und dem Aufstieg Apple’s in Verbindung gebracht werden. Bei diesem Film ist jedoch noch nicht bekannt, wann er veröffentlicht wird.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.