Ken Seagal: Apple Werbung ist nicht mehr so attraktiv

ken_segall-250x250Wenn Technikfans an Apple denken, dann fallen ihnen oftmals nicht nur die hochwertig verarbeiteten Produkte, sondern auch die Werbespots ein, mit denen das Unternehmen wirbt. Dabei stellt das Unternehmen sein Produkt zentral in den Mittelpunkt. Genau diese Art von Werbespots kritisiert jetzt der ehemalige Marketingchef Apple’s Ken Seagall, der in Samsung ein gutes Beispiel für attraktive Werbung für Technikprodukte sieht.

Der Mensch muss in den Mittelpunkt

Die Werbespots von Apple seien immer noch sehr produktzentriert betonte er in seinem Blog. Samsungs offensive und teilweise aggressive Strategie habe dafür gesorgt, dass das Unternehmen positiver wahrgenommen werde. Eine wesentliche Stärke sei, dass Menschen im Mittelpunkt der Spots stünden und weniger die Produkte des Unternehmens. Die Spots seien zudem gut produziert und treffen den aktuellen Nerv der Zeit. Zudem setze sich Samsung bei medialen Großereignissen besser als Apple in Szene. So hat das Unternehmen beim Super Bowl einen Spot für 2 Millionen US Dollar geschalten, während Apple als Unternehmen während der Veranstaltung nicht geworben hat. Bei der Oscar-Verleihung war Apple präsent, jedoch sei der Spot wieder typisch auf das Produkt zentriert gewesen, während Samsung in seinem Spot eine Geschichte rund um den Star Regisseur Tim Burton erzählte. Apple sei wie Obama beim ersten TV Duell mit Romney. Das Unternehmen ist von seinen Ideen überzeugt, sollte diese aber noch stärker kommunizieren.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Samsung parodiert teilweise Spots von Apple

Der Kampf zwischen Samsung und Apple im Smartphone Geschäft läuft weiter. Auch im Werbemarkt hat zumindest Samsung Apple schonmal ordentlich geärgert. Die Südkoreaner parodierten einen Spot und nahmen dabei sogar exakt die gleiche Hauptperson unter Vertrag. 

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.