Kommt Mountain Lion am 19. Juli?

Mit der Vorstellung von Mountain Lion hat Apple gezeigt, dass es Microsoft im Kampf der Desktop Betriebssysteme die Stirn bieten will. Mit dem Release zeigt Apple, dass es den Kampf mit dem total veränderten System Windows 8 aufnehmen möchte. Dementsprechend hat Apple auch seinen Releasezyklus etwas abgeändert und plant jetzt anscheinend, ähnliche wie das bei Geräten wie dem iPhone der Fall ist, einen jährlichen Releasezyklus einzuführen.

Mountain Lion erscheint nur rund ein Jahr nach Lion

Eine verlässliche Quelle soll der Seite T-Gaap mitgeteilt haben, dass Mountain Lion am 19. Juli dieses Jahres erscheinen soll. Das würde sich damit decken, was allgemein über einen Release innerhalb des nächsten Monats in der Appleszene kursiert. Das Erscheinungsdatum wäre damit 364 Tage nach dem Release der letzten Mac OS X Version. Die Quelle gibt weiterhin an, dass Apple den neuen jährlichen Releasezyklus deswegen wählt, um Microsoft alt und unbedeutend aussehen zu lassen.


Facebook Integration kommt erst später

Der Releasezyklus scheint optimal gewählt zu sein, denn Apple würde dann direkt einen Monatnach der Vorstellung auf der World Wide Developer Conference das neue System zur Verfügung stellen. Jedoch wird es vorerst keine Facebook Integration geben, wie sie in den Entwicklerversionen bereits vorhanden ist. Diese soll im Herbst nachgerüstet werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.