Kostenlose iPhones und iPads über Facebook? Vergesst es!

iPad_facebook

Derzeit rollt mal wieder eine Schneeball-Aktion über Facebook hinweg. Verschiedene Anbieter versprechen kostenlose iPhones und iPads. Das Einzige was Nutzer tun müssen ist an der eingestellten Veranstaltung teilnehmen und zu dieser Veranstaltung weitere Freunde einladen. Logischerweise haben schon viele tausend Nutzer an der Aktion teilgenommen. Doch das Ganze ist ein Fake. Die Betreiber der entsprechenden Seiten wollen lediglich hohe Reichweiten mit diesen Aktionen erzielen.

Andere Aktionen fordern zum Teilen eines Beitrags auf

Andere Aktionen fordern dazu auf Fotos der angeblich verlosten Geräte zu liken, zu teilen und mit der Wunschfarbe zu kommentieren. Noch ist nicht klar, wer hinter den Aktionen steckt. Oftmals sind Adressen von Apple Stores im Impressum der jeweiligen Seite angegeben. Gleichzeitig findet sich darauf ein Hinweis, dass die Seiten nicht von Apple betrieben werden. Auch mit angeblichen Gewinnern werben die einzelnen Seiten. So gewinnen in vielen Fällen Nutzer, deren Profile erst seit kurzem bestehen und die auch nur über eine sehr kleine Freundesliste verfügen. Vermutlich handelt es sich bei diesen Nutzern auch um Fakes. Einige der Seiten sind mittlerweile wieder von der Bildfläche verschwunden. Sollten Nutzer eine entsprechende Facebook Seite entdecken, so besteht die Möglichkeit diese bei Facebook als Spamseite zu melden.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Apple Produkte sind viel begehrter als die Konkurrenz

Die Fake-Aktionen sind mal wieder ein Ausdruck dafür, wie begehrt die Produkte sind. Das zeigt sich auch zum Beispiel in Kriminalstatistiken. So soll die Kriminalität in New York aufgrund von Apple Produkten gestiegen sein. Ebenfalls zeigte sich das bei einem iPad Mini Diebstahl, bei dem mehrere hundert Geräte gestohlen wurden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.