Mac OS 10.9: Siri und Maps werden fester Bestandteil des Systems

Nachdem bereits vor einigen Tagen die ersten Anzeichen für frühe Entwicklerversionen in Logs von Internetseiten aufgetaucht sind, gibt es auch schon die ersten Gerüchte rund um das neue System, welches möglicherweise kommenden Sommer veröffentlicht wird. 9to5Mac berichtet, dass Mac OS 10.9 die Sprachsteuerung Siri und auch das Kartensystem Apple Maps integrieren könnte. Die Integration von Siri soll dabei der auf dem iPad in iOS 6 sehr ähnlich sein.

Siri könnte nur auf wenigen Geräten zur Verfügung stehen

Es ist natürlich noch nicht sicher, inwieweit die vollständige Integration erfolgen könnte. Immerhin ist Mac OS 10.9 derzeit noch in einem sehr frühen Stadium. Und selbst wenn es erscheinen sollte, so ist auch noch nicht sicher, auf welchen Geräten es verfügbar sein wird. Immerhin ist Siri auf den mobilen Endgeräten lediglich auf den neueren iPhones, iPads und iPods verfügbar. Ein ähnliches Schicksal könnte Siri auch auf dem Mac blühen. Die Möglichkeit von Siri ein Diktat durchzuführen bringen alle Macs mit auf denen das neue System Mac OS Mountain Lion läuft. Die Kartenfunktion, die Apple schon auf mobilen Endgeräten unter iOS 6 zur Verfügung stellt, soll auch in der neuen Version von Mac OS zum Einsatz kommen. Programmierer können das Kartensystem mit einem MapKit Framework einbinden. Ebenso könnte es sein, dass auch eine vollständige Mapping App seitens Apple eingeführt wird. Allerdings hängt auch hier die Integration noch davon ab, ob das Feature in der frühen Testphase von Apple durchgewunken wird.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

OS X 10.8 und 10.9: Entwicklungsstart war gleichzeitig

9to5Mac hat neben den ersten paar Features auch bereits erfahren, dass der Entwicklungsstart von Mountain Lion und Mac OS 10.9 gleichzeitig passiert sein muss. Apple habe demnach parallel an Features für beide Versionen gearbeitet. Mountain Lion erschien im Juli.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.