MacBook Air: Längere Akkulaufzeit ohne Flash

Nach ersten Tests, werden einige Dinge an den neuen MacBook Air’s klar. So stellte man bei dem 11 Zoll Modell fest, dass dieses nach der Installation von Flash, gute zwei Stunden an Akkuleistung verlor. Bereits kürzlich schrieben wir, dass Apple wohl bewusst Flash auf den Modellen nicht vorinstalliert hatte.

Es soll Chris Foresman gewesen sein, der das MacBook Air einer genaueren Prüfung unterzog. Hierfür surfte er abwechselnd auf verschiedenen Webseiten und stellte fest, dass er sechs Stunden lang ohne den Anschluss zum Stecker auskam. Anschließend, installiert er Flash.

MacBook Air 11 Zoll © flickr / p_a_h

Dieselben Webseiten aufrufend, hielt der Akku des 11 Zoll MacBook Air nur über vier Stunden hindurch. Seiner Erklärung nach, sind es Bestandteile wie Werbebanner und ähnliche, die den Akku des MacBook Air’s zu auslasten.

Das Apple darüber bereits Bescheid wusste, ist möglich. So erklärt diese Feststellung klar, warum Nutzer über das Löschen von Flash nachdenken sollten – eine zeitlang vielleicht nur Testweise.

© Bild: flickr / p_a_h

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.