Microsoft gegen Patent auf den Namen „App Store“

Passend zu Microsoft’s mobilen Smartphones, plant der Entwickler des bekannten Windows-Betriebssystems die Nutzung des der Bezeichnung „App Store“. Durch Apple geplant mit einem Patent zu sichern, klagt Microsoft nun vor dem Amt – „App“ und „Store“ seien gängige Begriffe die man nicht als Marke bezeichnen dürfte.

App Store © flickr / Rob Boudon„…alle bekannt gegeben haben, dass sie ihre eigenen App Stores für Android erstellen“. Mit diesem Zitat von Steve Jobs ausgestattet, geht Microsoft nun hart für die Bezeichnung „App Store“ an die Öffentlichkeit. Nachdem Apple bereits seit 2008 versucht auf die Bezeichnung ein Patent zu erwerben, will Microsoft mit seinem Einspruch den Plänen aus Cupertino einen Strich durch die Rechnung machen.

Gründe für die Nutzung der Bezeichnung „App Store“ hat Microsoft sicherlich genug. Durch Apple mit einem gewissen Bekanntheitsgrad ausgestattet, sind den meisten die Bezeichnung bekannt. Somit müsste Microsoft keine neue Marke hochziehen sondern könnte teilweise an Apple’s bisherigem Erfolg anknüpfen.

Mit dem Einspruch von Microsoft könnte Apple den Antrag auf das Patent verlieren. Sollte das Amt dieses dem Unternehmen jedoch zusprechen, würde Apple einen wichtigen Meilenstein erreichen.

© Bild: flickr / Rob Boudon

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

cool