mission pic (image screenshot (adapted) by missionpic.com)

Mission: Pic verbindet Fotografie mit Gaming

Die Bilderplattform Mission: Pic stellt einen erneuten Versuch dar die Mechaniken von Spielen auf andere Bereich zu übertragen. Die App ist so etwas wie ein Instagram mit einem zusätzlichen, spielerischen Ansatz.

Das Ziel der Entwickler war es Fotografie in einen Wettbewerb zu verwandeln, an dem jeder zu jeder Zeit an jedem Ort teilnehmen kann. Die Nutzer sollen außerdem dazu gebracht werden, mit Fremden zu interagieren und Dinge aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Mission: Pic richtet sich vor allem an Menschen, die es lieben ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

Dem Nutzer der App wird jeden Tag eine Aufgabe gestellt, die er mit einem Foto erfüllen muss. Danach stimmen alle Nutzer darüber ab, wer das beste Bild gemacht und auf die Plattform hochgeladen hat. Die Abstimmung erinnert dabei etwas an die Flirt-App Tinder, denn die Bedienung der App erfolgt durch Wischen. Man kann Bilder nach oben oder nach unten voten – oder sie einfach überspringen.

Die Aufgaben können auf vielfältige Weise gelöst werden, was die Kreativität der User fördert und zu wirklich sehenswerten Bildern führt. Beispielsweise kann man bei der Aufgabe „Hot“ sowohl Bilder einer heißen Herdplatte als auch ein Foto einer Chilischote hochladen.

Mission: Pic benötigt iOS 7.0 oder höher und wurde für das iPhone 5 optimiert. Die App ist kostenlos im Appstore erhältlich.

Download: Mission: Pic für iOS

Download: Tinder für iOS

Download: Instagram für iOS

Image Screenshot by Mission: Pic

Daniel Peter

Daniel Peter ist redaktioneller Praktikant bei den Netzpiloten. Er hat bereits Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit gesammelt und versucht nun seine ersten Schritte in der Welt der Medien. Seine Themenschwerpunkte sind Politik, Umweltschutz, Fußball und Computerspiele.

More Posts - Twitter - Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.