Mit dem neuen iPhone muss Apple sich ranhalten

130906102046-iphone-5-horizontal-gallery

Wenn Apple am Dienstag, wie von vielen erwartet, das neue iPhone herausbringt, dann wird das Smartphone sich großen Anforderungen stellen müssen.

Denn gerade die Konkurrenz schläft nicht. Natürlich gibt es immer noch sehr viel lobenswertes am gesamten Apple Konzept, samt elegant schlankem Design, einfach zu bedienendem Betriebssystem und ein sortierter, aufgeräumter App Store.

Aber mit dem Wachstum der Beliebtheit des Android Betriebssystemes, ganz besonders die Geräte von Samsung, gibt es nun mehr und mehr iPhone-Nutzer, die sich fragen „Warum kann mein Handy das nicht?“

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]Viele Android-Geräte haben größere Bildschirme als das iPhone. Einige sind wasserfest und können sogar scharfe Unterwasser-Fotos schießen. Android Apps updaten automatisch und Nutzer von Motoralas neuem Moto X können es mit ihrer Stimme kontrollieren, ohne es zu berühren – und das ist nur der Anfang. Es kommt dazu, dass viele in der Technologie-Welt den Sprung von iPhone 4S zu iPhone 5 nur als Standard-Verbesserung gesehen haben und keine bahnbrechende Revolution, wie wir es von Apple gewohnt waren und schon versteht man den Druck auf dem Unternehmen, ein Wow-Erlebnis zu liefern.

„Der Smartphone-Markt ist im Ganzen härter umkämpft und am High-End Markt ist es zu einem Duopol aus Samsung und Apple gekommen“, so Carolina Milanesi eine Konsumenten-Forscherin. „Viele haben das Gefühl bekommen, dass Apple wieder einen größeren Vorsprung zu seinen Konkurrenten gewinnen sollte.“

„Apple braucht ein neues ‚Helden‘-Produkt, aber ich glaube nicht, dass es unbedingt ein Telefon sein muss.“, so Milanesi. „Jetzt da die technologische Innovation nachlässt, ist es vielleicht besser, das iPhone nur noch auf das Gewinnen von Marktanteilen auszurichten und Innovationen in einem anderen Produkt zu zeigen.“

[button type=“link“ link=“http://www.appleunity.de/live“ size=“btn-large“ variation=“btn-danger“ block=“btn-block“]Jetzt zum Liveticker![/button]

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.