Mit MooVee die eigene Filmliste managen

Bei so vielen Filmen, die zu jeder Jahreszeit ins Kino kommen, und einer unzähligen Anzahl von DVDs und Blue Rays kann es ziemlich schwer sein, den Überblick zu behalten. Der Entwickler CrazyApps hat gestern eine App herausgebracht, welche Nutzern dabei helfen soll, ihre Filme, welche sie interessieren, immer im Blick zu behalten. Die App nennt sich MooVee und ist somit fast schon das exakte Gegenstück zur App TeeVee, welche ebenfalls von CrazyApps programmiert wurde. Bei TeeVee handelt es sich um eine Datenbank von TV-Serien.

MooVees Hauptaugenmerk liegt darin, dem Nutzer eine riesige Datenbank von filmen zur Verfügung zu stellen, aus dennen man sich dann eine Liste zusammenstellen kann. Dort können die Filme dann nach verschiedenen Kriterien sortiert werden. Man kann zum Beispiel eintragen, ob man einen Film schon gesehen hat, ob man ihn sehen möchte, oder ob er zu den persönlichen Favoriten gehört. Außerdem lassen sich Filme ebenfalls bewerten. Die Datenbank, von welcher die Filme bezogen werden, wird von themoviedb.org bereitgestellt. Somit ist immer gewährleistet, dass auch die aktuellsten Filme zu finden sind. Zusätzlich kann man zu jedem Film Informationen und auch Trailer ansehen. Die Informationen sind meist sehr umfassend und enthalten neben den üblichen Infos auch Links zum Kaufen des Films oder des Soundtracks. Natürlich enthält auch jeder Film eine Verknüpfung zu ähnlichen Filmen und auch die Suche nach bestimmten Genres ist möglich.

Für Filmfreunde, welche sich gerne überraschen lassen, bietet Movie gleich zwei Funktionen, um ihnen neue Filme näherzubringen. Bei der ersten handelt es sich um eine typische Zufallsfunktion. Einfach den Button betätigen und zu einem zufälligen Film in der Datenbank oder auch in der eigenen Liste weitergeleitet werden. Die besondere ist hierbei die zweite Funktion. Um diese zu nutzen, muss man im Browse-Menü die Surprise-Funktion auswählen. Dann wird dem Nutzer ein völlig aus dem Zusammenhang gerissenes Zitat aus einem Film präsentiert. Findet dieser den Satz interessant und vermtet einen spannenden Film darunter, kann er auswählen, dass er den Film sehen möchte. Erst dann bekommt er die Infos präsentiert.

Download: MooVee (1,99$) für iOS
Download: TeeVee (2,99$) für iOS

Image „State Theatre“ (Adapted) by Timothy Vollmer (CC BY 2.0)

Adrian Wulfram

Adrian Wulfram hat sein Abitur 2014 absolviert und sucht seitdem nach einem Einstieg in die Welt der Medien. Er ist seit März in der Redaktion von Netzpiloten.de tätig.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.