Mit Tim Cook Kaffee trinken? Ein teurer Spaß

bids

Wer sich schon immer einen Kaffeeklatsch mit einem der wichtigsten Personen der Computerwelt gewünscht hat, der sollte jetzt zuschlagen. Auf dem Onlineportal Charitybuzz kann aktuell eine halbe Stunde Kaffee trinken mit Apple CEO Tim Cook höchstpersönlich ersteigert werden. Eingefädelt hat die Aktion die US Menschenrechtsorganisation Robert F. Kennedy Center, welche die Einnahmen daraus für einen guten Zweck verwenden möchte. Derzeit steht das Gebot bei rund 175000 Dollar. Bis zum 14. Mai kann allerdings noch weiter geboten werden.

Tim Cook folgt prominenten Vorbildern

Für dieses Treffen ist allerdings nicht nur ein hoher Geldbetrag nötig. Das Kleingedruckte in der Ausschreibung der Auktion zeigt, dass vorher noch eine Sicherheitsprüfung mit dem Ersteigerer durchgeführt wird. Weiterhin soll der Bieter über gute Manieren verfügen. Das Kaffee trinken selbst soll lediglich eine halbe Stunde dauern, was aber möglicherweise eine gute Chance ist, das ein oder andere Detail über Apple herauszufinden. Mit seiner Aktion das Kaffee trinken zu versteigern ist Tim Cook bei weitem nicht der Einzige, der sich für einen guten Zweck engagiert. Prominentes Vorbild ist der Millionär Warren Buffet , der jedes Jahr ein Mittagessen mit sich selbst bei Ebay versteigert. Das Ganze mit Erfolg: Im letzten Jahr sammelte Buffet so 3,5 Millionen Dollar für einen guten Zweck.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Treffen findet in Cupertino statt

Neben dem Kaffee trinken mit Tim Cook bekommt der Bieter die Möglichkeit das Apple Hauptquartier in Cupertino mal von innen kennen zu lernen, denn genau dort wird das Treffen stattfinden. Der aktuelle Apple CEO ist etwas offener als sein Vorgänger Steve Jobs. Bei der Bekanntgabe der Quartalsergebnisse von Apple äußerte er sich unter anderem zu diversen Strategien von Apple. Er erteilte zum Beispiel einem 5 Zoll iPhone eine Absage.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.