Neue Software für Apple TV wird auf der WWDC vorgestellt

Apple wird nach dem Bericht der Seite BGR auf der WWDC nicht nur die neue Version von iOS sowie von Mac OS vorstellen, sondern auch eine neue Version des Apple TV OS mit zeigen. BGR spricht davon, die Informationen aus einer verlässlichen Quelle erhalten zu haben. Dabei ist auch eine API die eine Kontrolle mehrerer Geräte untereinander ermöglicht.

Offeneres System für Drittanwendungen

Das neue System bekommt angeblich eine sogenannte Control Out API. Diese soll dazu dienen, dass mehrere Steuergeräte das System ganz einfach bedienen können. Interssant wird dieses System vor allem für Fernbedienungen von Drittherstellern. Es soll damit auch möglich sein, alle verbundenen Geräte zu steuern. Damit soll natürlich auch die iOS App zum kontrollieren des Systems mit eingebunden werden. Als mögliche Steuergeräßte für Apple TV und auch das möglicherweise kommende iTV waren auch die Geräte iPhone und iPad mit in Betracht gezogen worden.


Fernsehgerät wird nicht auf der WWDC vorgestellt

Die Quelle von BGR spricht davon, dass Apple das Fernsehgerät nicht auf der WWDC vorstellen wird. Viele Quellen haben bisher angegeben, dass iTV erst spät in diesem Jahr oder aber im nächsten Jahr vorgestellt werden könnte. Analysten gingen sogar davon aus, dass es noch ein langer Prozess sein würde, bis Apple das Gerät herstellen kann.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.