Neues Apple Austauschprogramm: Grafikkarten von 27″ iMacs

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]Bekanntlich startet Apple, aufgrund von Serienfehler oder mangelnder Qualität, bestimmte Austausch- bzw. Qualitätsprogramme. Zuletzt das Rücknahmeprogramm für USB-Netzteile von Drittherstellern. Nun hat Apple ein neues Austauschprogramm gestartet. Hierbei geht es um die 27″ iMacs aus der Baureihe von Mai 2011 bis Oktober 2012, welche mit einem 3,1- GHz-Quad-Core-Intel Core i5- oder einem 3,4-GHz-Quad-Core-Intel Core i7-Prozessor ausgeliefert wurden. Diese iMacs können unter Umständen Probleme mit der Grafikkarte, die AMD Radeon HD 6970M, aufweisen. Apple hat hierzu ein entsprechendes Support-Dokument veröffentlicht, welches genau über die Bedienung für einen kostenlosen Austausch der Grafikkarte informiert.

Wer einen entsprechenden iMac besitzt und Probleme mit Flackern und Verzerrungen der Anzeige, Linien auf dem Bildschirm oder kompletten Ausfällen hat, sollte einen Termin bei bei der Genius Bar in einem der Retail Stores machen oder einen autorisierten Apple Service Provider in seiner Nähe aufsuchen. Derjenige, der noch keine Probleme verzeichnen kann, sollte laut Empfehlung von Apple noch warten. Die Reparatur ist ein größerer Eingriff in das Gerät und ist somit mit entsprechenden Risiken verbunden. Bis zu 3 Jahre, nach dem Kauf des Gerätes, kann der Austausch der Grafikkarte durchgeführt werden lassen.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.