Neues iPad hat ebenfalls Bluetooth 4.0

Alle freuen sich darüber, dass Apple ein so wunderbares hochauflösendes Display eingebaut hat und ärgern sich darüber, dass LTE in Deutschland nicht funktioniert. Ein Feature ist in der Präsentation von Apple jedoch etwas untergegangen: Das neue iPad ist das erste Tablet auf dem Markt, welches mit der Bluetooth Smart Ready und Bluetooth 4.0 kommt. Bluetooth 4.0 sollte dabei nicht einfach unter den Tisch gekehrt werden, da es die Funktionen des iPads mit wertvollen Extras erweitern kann.

Höhere Reichweite, niedrigerer Stromverbrauch

Der Vorteil der neuen Bluetoothgeneration im Gegensatz zu dem bisherigen Standard ist der niedrige Stromverbrauch. Zudem ermöglicht Bluetooth Smart Ready die Verbindung des neuen iPad mit zahlreichen Geräten zum Beispiel aus dem medizinischen Bereich. Dazu gehören Pulsmessgeräte sowie Geräte, die das Jogging überwachen. Über diese Möglichkeit könnten Fitnessdaten aufgezeichnet und ausgewertet werden. Zudem erlaubt der neue Bluetooth Standard eine höhere Reichweite sowie schnellere Übertragungen.

Alte Bluetoothgeräte können weiterverwendet werden

Auch Geräte der alten Generation können mit dem integrierten Bluetooth natürlich weiterverwendet werden. Dazu zählen Tastaturen, Lautsprecher oder andere Eingabgegeräte. Das iPad ist das erste Tablet, welches den Smart Ready Standard unterstützt. Andere Tablets mit dieser Technologie werden wahrscheinlich noch in diesem Jahr folgen. Dennoch ist Apple neben der LTE Unterstützung und auch dem hochauflösenden Retinadisplay nicht allein vorreiter.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.