Neues iTunes und der neue App Store

iTunes als Platz 1 bei Musikdownloads hat eine Vormachtsstellung – und diese will Apple ausbauen. Der in 63 Ländern verfügbare Laden ist für zwei Drittel aller Downloads in iOS verantwortlich.

Der App Store wurde grafisch noch einmal komplett überarbeitet, ein Graph zeigt beispielsweise die Bewertung nach Sternen an. Ab dem Oktober können wir Endnutzer auf die neue Version upgraden. 200 Millionen iCloud-User können unter anderem nun mehr Features benutzen.

Das Album in iTunes wird automatisch größer, wenn man mit dem Zeiger drüberstreicht. Auch eine neue Playlist-Ansicht ist als Drop-Down-Menü ist verfügbar. Clever und schnell.

Ein kleines Widget kann auf dem Desktop platziert werden – platzsparend und trotzdem extrem nützlich. In dem kleinen Menü kann man auch neue Songs hinzufügen.

Ein neues Feature: ein Film vom Mac zuhause kann man nun über die Cloud auf das Handy streamen und sich diesen direkt auf dem Handy ansehen. Auch Bücher sind eingebaut. Dies alles soll Ende Oktober 2012 erscheinen.

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

6 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.