Noch (!) drei gute Tipps für das iPhone

0130-VANTICROP_full_300

Es hört nicht auf: Immer wieder entdecken wir neue sympathische kleine Funktionen, die den täglichen Umgang mit dem iPhone einfach machen.

Schnell nach oben scrollen

Für Musik-Fans die eine sehr umfangreiche iTunes-Bibliothek haben, an die Spitze der eigenen Song-Liste zu scrollen kann eine umständliche und langwierige Aufgabe sein. (Eines der vielen Probleme, die uns heutzutage so belasten). Aber ganz ehrlich: Für iPhone-Nutzer mit mehr als 10,000 Songs im Speicher, schnell von ZZ Top zu ABBA zu gelangen kann schnell den ein oder anderen Daumen abnutzen.

Zum Glück gibt es da einen schnelleren Weg: Drücke mit dem Finger einmal kurz auf die Uhrzeitanzeige ganz oben auf dem Bildschirm und schon wird man an den Anfang befördert. Nur ein Klick. Dieser Trick funktioniert auch bei Kontakten, Emails und Webseiten.

Aus einem Foto herauszoomen, nach dem es geschossen wurde

Mit Hilfe eines interessanten Algorithmus schafft es die dazu passend benannte „AntiCrop“ App Fotos nach dem Schießen „herauszuzoomen“. Das funktioniert indem die App ähnliche Details auf dem Foto erkennt und im Prinzip selbst dazu errät, wie das Bild entlang der Kanten weitergehen wird. Das funktioniert natürlich nicht bei chaotischen Bildern – aber gerade bei Landschaftsaufnahmen, mit Himmel oder Wasser am oberen und unteren Ende schafft diese App erstaunliches. Die App hilft zudem auch dabei, Fotos glatt zu ziehen und die Nutzer können aus einer Vielzahl unterschiedlicher Größen und Rändern wählen.

[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Bei Maps eine Stecknadel fallenlassen

Maps hat es jetzt noch einfacher gemacht, Wegangeben zu und von einem Ort zu bekommen, der mit GPS lokalisiert werden kann. Nachdem man die Adresse eines spezifischen Ortes herausgesucht hat und einem Druck auf den Bildschirm, dann wird eine lila Stecknadel eingesteckt. Damit alle möglichen unterschiedlichen Optionen, was man mit dieser Stecknadel anstellen kann – Weganweisung von der Stecknadel oder zu der Stecknadel zum Beispiel.

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.