Nokia veröffentlicht Here Maps für iOS

Das Kartensystem von Nokia ist mit der von Nokia programmierten App Here Maps schon für iOS verfügbar. Erst letzte Woche kündigte das Unternehmen in einer Pressemitteilung an, ein entsprechendes Produkt zu veröffentlichen. Seit heute ist die Karten-App über den AppStore verfügbar und bringt immerhin eine sprachgesteuerte Step-by-Step Fußgängernavigation mit. Auch ansonsten ist die App für den Alltag sehr gut geeignet.

Informationen über die öffentlichen Verkehrsmittel enthalten

Das Kartenmaterial hinter der App kommt vom Anbieter Navteq, die auch für viele Navigationsgeräte das Kartenmaterial mit anbieten. In der App enthalten sind nicht nur zahlreiche Adressen von Unternehmen, sondern auch Informationen zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Außerdem kann die Verkehrslage auf der jeweiligen Strecke in der App angezeigt werden. Mit seinen Karten deckt die App von Nokia derzeit 200 Länder ab. Auch Satellitenfotografien gehören zum Kartenrepertoire der App. Kartenausschnitte lassen sich bei Here Maps auch offline speichern. Die Möglichkeit komplettes Kartenmaterial von Ländern herunterzuladen wie das auf Windows Phone möglich ist gibt es aber nicht. Mit Hilfe der Option Collections ist es möglich in der App interessante Orte zu hinterlegen. Diese Orte werden je nach Region angeordnet. Durch die Synchronisation der eigenen Collections mit der Seite Here.net auf Basis eines Facebook- oder Nokia Accounts können die interessanten Orte auch online abgerufen werden.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Bis zum ernsthaften Konkurrenten ist es noch ein weiter Weg

Die App Here Maps ist schon ein guter Anfang. Nokia liefert eine solide App ab, der es aber zum wirklichen Apple Maps Konkurrenten noch an etwas Wichtigem fehlt: Einer Turn-by-Turn Navigation für Autofahrer. Das Kartenmaterial kann, wenn es auch manchmal etwas veraltet ist, locker mit der Konkurrenz von Apple mithalten und ist an vielen Stellen sogar besser. Mit Here Maps findet sich ein schöner Konkurrent, der mit großem Potenzial an den Start geht. Das volle Erlebnis gibt es allerdings weiterhin nur für Käufer eines Nokia Smartphones mit Windows Phone 8. Hier gehts zu Here Maps.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.