Offizielle Reddit-App für iOS veröffentlicht

Das populäre Link-Portal Reddit hat nun eine offizielle App für iPhones und iPads erhalten. Aktuelle Memes, Nachrichten und Meldungen der Plattform können somit auch bequem unterwegs verfolgt werden.

Mehr als ein Jahrzehnt nach dem Start von Reddit ist es nun soweit. Mit der Veröffentlichung der offiziellen Reddit-App, wird die bisherige Alternativ-App Alien Blue abgelöst. Für viele Nutzer diente “Alien Blue“ bislang als Mobile-Lösung für Reddit-Nutzer. Seit 2014 gehört diese sogar zu Reddit. Da die Reddit-App in den App-Stores hierzulande bislang noch nicht erhältlich ist, wird man bei der Suche derzeit immer noch auf Alien Blue stoßen. Diese ist nämlich heute noch als offizielle Reddit-App ausgewiesen.

Durch die App soll das Durchstöbern des Link-Portals für die Nutzer vereinfacht werden. Neben verschiedenen Themen und Darstellungsvarianten, ist es ebenfalls möglich nach Themen und Interessen zu suchen, zu kommentieren sowie eigene Links, Bilder und Beiträge zu posten. Die Probleme der Beta-Version der App, scheinen auch ausgemerzt zu sein. Demnach läuft die Anwendung flüssig und es kommt zu keinen Abstürzen. Wer die App dennoch nicht leiden kann, hat immer noch die Möglichkeit den Alternativ-Client Alien Blue weiterzuverwenden.

Alle die sich zuvor bereits die Pro-Version von Alien Blue zugelegt haben, müssen jetzt aber kein Trübsal blasen. Diese erhalten nämlich für vier Jahre Reddit Gold gratis. Damit können Nutzer Werbung abschalten, Beta-Funktionen testen, das Aussehen der App verändern und erhalten eine ganze Reihe von weiteren Extras. Wenn sich die Nutzer der offizielle Reddit-App innerhalb der ersten Woche anmelden, erhalten sie die Gold-Version drei Monate lang kostenlos. Normalerweise liegen die Kosten für Reddit Gold bei 3,50 Euro im Monat oder 26,33 Euro im Jahr.

Teaser & Image “reddit sticker – 3” (adapted) by Eva Blue (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.