Patent: Apple TV mit Laser-Projektionsbilschirm?

Hybrid-Laser-Projektionsbildschirme könnten in Zukunft der neue Standard bei Fernsehern werden. Auch Apple scheint dies zu erkennen und hat nun ein neues Patent angemeldet.

Das Patent wurde bei dem United States Patent & Trademark Office (USPTO) unter der Nummer 20110075055 beantragt und lässt sich durch folgendes beschreiben: “ Ein Darstellungssystem mit kohärenten und nicht-kohärenten Lichtquellen”.

Etwas vage wird hier eine Laser-Projektion beschrieben, welche günstiger als bisherige Licht-Projektoren sein und ohne Flecken auskommen soll. Die Flecken sind derzeit noch bei jedem Bildschirm vorhanden, auch wenn diese kaum zu sehen sind. Doch wirklich neu ist der Antrag nicht: Erster Eingang der Anmeldung war bereits am 30. September 2009.

Zusätzlich werden mögliche Anwendungszwecke beschrieben. In MacBooks, iPhones oder iPod touchs könnte dies somit schon bald der Fall sein.

Es gibt schon viele Gerüchte über den Einstieg Apples ins TV-Geschäft, so könnte dieses Patent theoretisch einen ersten Ausblick darauf geben, womit man zukünftige Kunden überzeugen möchte.

via

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.