Patent auf MacBook mit Solarantrieb

Apple wurde ein neues Patent zugesprochen, welches einen Laptop mit zweiseitigem Display beschreibt, wovon eines mit Solarzellen ausgestattet ist. [xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Jedes Jahr gibt es tausende Patente, die den verschiedenen Unternehmen, auch in der Elektronikbranche, zugesprochen werden. Die wenigsten davon werden umgesetzt und auch die wenigstens davon sind logisch für den normalen Nutzer nachzuvollziehen, doch hin und wieder gibt es einige Patente, die in vereinfachter Form gut dargestellt werden können. So auch ein neues Patent, mit dem Namen „Electronic device display Modul“, welches einen tragbaren Computer mit zwei Seiten aus Glas beschreibt. Die Vorderseite soll dabei, wie üblich, einfach das Display darstellen, wobei die Rückseite hingegen mit mehreren Glasschichten ausgestattet ist, unter welchen sich Solarzellen befinden. applesolarpowerdropshadow

Die Glasschichten wiederum übernehmen verschiedene Funktionen. Die äußerste könnte mit Berührungssensoren bestückt werden, welche die Musikwiedergabe oder ähnliches steuern. Die letzte Schicht mit den Solarzellen soll dann dazu dienen den Akku das MacBooks zu laden, wie Appleinsider berichtet. Auch das Apple Logo soll durch diese Solarzellen beleuchtet werden. Die Idee an sich klingt definitiv sehr futuristisch und spannend. Vielleicht haben wir ja Glück und können bald in der Sonne sitzen und dabei surfen, Musik hören oder Filme schauen, ohne, dass der Akku nach einigen Stunden leer ist.

 

Bild: siliconangleelectricitypolicy

Moritz Brünnemann

gehört seit Dezember 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Moritz ist bekennender Apple-Fan und verfolgt das Geschehen, in der Apple Welt, bereits seit dem ersten iPod!

More Posts - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.