Probleme bei der Aktivierung von iMessage

Verschiedene Nutzer im Netz berichten davon, dass die Dienste von iMessage derzeit anscheinend nicht voll funktionieren. Offenbar haben die Nutzer Probleme dabei, iMessage auf dem Mac, dem iPad oder auch auf dem iPhone zu aktivieren. Der Dienst ist dabei aber nicht komplett down. Einige Nutzer sind noch in der Lage Nachrichten zu versenden und zu empfangen.

Telefonnummer nicht mehr zum Empfangen von Nachrichten geeignet

9to5Mac berichtet, dass es Probleme beim Login auf dem iPhone und Mac gibt. Außerdem ist die Option sich mit der eigenen Mobilfunknummer einzuloggen bei iMessage deaktiviert. Bereits letztes Wochenende gab es Probleme mit iMessage. Einige Nutzer spekulieren, dass Apple hinter den Kulissen bereits alles vorbereitet, um eine einheitliche ID bereitzustellen wie es bereits für iOS 6 angekündigt ist. Vor einigen Tagen gab es auch bereits Probleme mit der E-Mail in iCloud. Auf den Geräten einiger Nutzer waren sämtliche E-Mail Ordner verschwunden. Das Problem scheint mittlerweile gelöst zu sein.


MobileMe und iWork werden gegen iCloud ausgetauscht

ICloud ist Apple’s aktuelles Flaggschiff wenn es um Clouddienste geht. Apple hat vor kurzem die Dienste MobileMe und iWork.com geschlossen. Die Funktionalität beider Dienste wurde in iCloud mit eingepflegt. MobileMe Nutzer haben derzeit noch Zeit die eigenen Daten in die iCloud zu migrieren. Bei iWork.com ist das nicht mehr möglich.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.