Safari in Version 5.1.4 erschienen

Der neue Safari in Version 5.1.4 ist draußen. In die neue Version sind sehr viele Behebungen in Punkto Stabilität und Sicherheit eingeflossen. Das Update kann auf Systemen mit Leopard und Snow Leopard installiert werden. Die jeweiligen Veränderungen unterscheiden sich je nach Version des Betriebssystems etwas.

Schnelleres Java Script und Flash Bug behoben

Bei der neuen Version von Safari wurde unter Anderem die Ausführung von Java Script beschleunigt. Auch diverse Bugs in der Zusammenarbeit mit Flash wurden behoben. Dazu zählte ein Bug, der auftrat wenn zwischen verschiedenen Internetseiten hin- und hergewechselt wurde. Der Flashinhalte wurde dann zu einer weißen Fläche. Außerdem wurde die Unterstützung von HTML 5 Video verbessert, sodass sich kein Bildschirmschoner mehr anschaltet sobald ein Video über HTML 5 geschaut wird. Auch die Startzeit wurde verkürzt und die Stabilität verbessert.


Cookies können auch für Private Browsing aktiviert werden

Ein kleines neues Feature ist ebenso mit in den Browser eingeflossen. Und zwar lassen sich jetzt Cookies auch für das Private Browsing aktivieren. Voraussetzung dafür ist, dass der Cookie im normalen Browsingmodus aktiviert wurde. Ein Sicherheitsfehler wurde zudem behoben der dafür sorgte, dass nicht alle privaten Daten auf einer Website trotz Einstellung gelöscht wurden. Der Browser kann über die Supportseiten von Apple herunter geladen werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.