So lässt sich der Shruggie bequem per iPhone tippen

Der ultimative Ausdruck von Gleichgültigkeit, Unwissenheit und Verwunderung – der Shruggie. Das Strich-Emoji ist mittlerweile allgemein bekannt und findet immer häufiger seine Verwendung innerhalb der sozialen Netzwerke.

Emojis sind heutzutage fest in unsere digitale Kommunikation integriert und dort auch nicht mehr wegzudenken. Ganz im Gegenteil: Emojis werden sogar zunehmend häufiger verwendet und so gibt es immer wieder neue Emoticons die gerade im Trend liegen. Ein Emoji welches derzeit besonders angesagt ist, ist der sogenannte Shruggie.
Ursprünglich handelt es sich bei dem Shruggie, was sich von dem englischen Wort to shrug ableitet (zucken), um ein japanisches Emoticon (Kaomoji) und symbolisiert ein Schulterzucken. Aber wie kann man das achselzuckende Emoticon denn eigentlich selbst erstellen? Eine Frage die immer häufiger auftaucht. Da es sich beim Shruggie um ein japanisches Kaomoji handelt, besteht das Emoticon aus Zeichen, die sich nur auf japanischen Tastaturen wiederfinden lassen. Daher ist es weiterhin schwierig auf Tastaturen mit westlicher Tastenanordnung den beliebten Shruggie erfolgreich umzusetzen. Natürlich kann man den Shruggie einfach selbst von einer Seite kopieren, jedes mal wenn Sie es brauchen, allerdings ist das nicht gerade sehr praktisch. Zum Glück gibt es aber den einen oder anderen Trick, wie man den Shruggie möglichst bequem in das persönliche Emoticon-Repertoire integriert. Und genau das könnt Ihr im Folgenden erfahren.

Autokorrektur auf dem iPhone nutzen

Mit der Hilfe der Autokorrektur können Sie Ihr iPhone so einstellen, dass ein bestimmtes Wort zum Shruggie korrigiert wird. So können Sie beispielsweise das Wort “shrug“ verwenden um ein Shruggie zu setzen. Zunächst müssen Sie den Shruggie von einer Seite kopieren. Empfehlenswert ist dabei die Seite Copyshrug.com. Im Anschluss geht man auf “Einstellungen“, gefolgt von dem Menüpunkt “Allgemein“, dann auf “Tastatur“ und zu guter Letzt auf “Verknüpfung“. Von hier aus lässt sich eine neue Verknüpfung erstellen. Jetzt kann man das Wort seiner Wahl in das Feld “Begriff“ eingeben, den Shruggie kopiert man in das Feld “Abkürzung“. Nun braucht man das Ganze nur noch abspeichern und infolgedessen verwandelt sich der Begriff Ihrer Wahl jedes Mal in den Shruggie.

Die App :shrug:

Mittlerweile gibt es sogar eine eigene App für die Erstellung des Shruggies. Diese heißt :shrug: und hilft Ihnen dabei das beliebte Strich-Emoji unkompliziert zu verwenden. Im Grunde genommen handelt es sich bei der App um eine Tastatur-Erweiterung, die lediglich den Shruggie beinhaltet. Nach dem Download muss man also nur noch die Tastatur dem iPhone hinzufügen und schon lässt sich der Shruggie per Tastendruck nutzen.

Die japanische Kana-Tastatur

Die letzte und mit Sicherheit aufwändigste Variante einen Shruggie zu erstellen, ist die japanische Kana-Tastatur für das iPhone zu nutzen. Allerdings befindet sich der Shruggie nicht unter den vorprogrammierten Kaomoji, weshalb einem lediglich die Option bleibt den Shruggie manuell einzutippen. So müsst Ihr Euch durch die Kana-Tastatur navigieren und alle Zeichen die für ein Shruggie erforderlich sind selbst heraussuchen. Eine zeitaufwändige sowie lästige Angelegenheit.

Image „Emoji“ (adapted) by Frank Behrens (CC BY-SA 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.