Sony veröffentlicht Music Unlimited App

Nachdem Sony bereits für Android und seine Konsolen eine App für den Dienst „Music Unlimited“ zur Verfügung stellt ist jetzt auch iOS an der Reihe. Ab 3,99 Dollar gibt es hier einen grundlegenden Musikdienst, der den Zugriff auf die von Sony vordefinierten Kanäle sowie den Zugriff auf die lokale Musiksammlung ermöglicht. Für 9,99 Dollar gibt es dann den Zugriff auf die volle Titelbibliothek. Außerdem können natürlich Playlists angelegt und die neusten Titel gehört werden.

Noch keine iPad Version

Im Gegensatz zum Konkurrenten Spotify gibt es bisher eine spezifische Version für das iPad. Bisher ist die App nur in Neuseeland verfügbar, demnächst soll sie aber auch in den USA und in weiteren unterstützten Märkten verfügbar sein. Darunter zählt auch Deutschland. Allerdings ist es hier fraglich, ob die gleichen Tarife zum Tragen kommen, wie das in den anderen Ländern der Fall ist.


Musik on Demand Dienste als iTunes Konkurrenz?

Schon seit längerer Zeit wird über die Musik on Demand Dienste als Nachfolger für die gängigen Musikshops im Internet spekuliert. Tatsächlich wäre von einer stetig steigenden Bedeutung auch iTunes betroffen. Jedoch hat Apple rechtzeitig reagiert und bietet mit iTunes Match eine gute Alternative an, bei der die Songs sogar behalten werden können. Damit ist Apple perfekt für die Zukunft gerüstet.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.