Spark: Die neue Email-Inbox für iOS

Bei der App Spark, welche heute veröffentlicht wurde, handelt es sich um die neue App des Entwicklerstudios Readdle, welcher schon viele nützliche Apps für das iPhone entwickelt hat. Spark ist ein neuens Email-Programm, welches durch seine einfache Handhabung und durch die Vernetzung von verschiedenen Accounts glänzen soll.

Spark macht es dem Nutzer möglich, sich mit fast jedem der gängigen Email-Accounts wie Outlook, Gmail, iCloud oder Yahoo anzumelden. So sorgt es für einen universellen Posteingang, welcher einen Überblick über alle Mails verschaffen soll. Neue Mails werden je nach Empfänger oder Betreff automatisch geordnet und sortiert. Außerdem soll das Programm erkennen, welche Emails wichtig sind und welche nicht von Bedeutung sind. In diesem Punkt erinnert der Dienst etwas an Google Inbox, welches ebenfalls Emails selbstständig ordnet. Es ist jedoch auch möglich, seinen Posteingang ungeordnet zu begutachten.

Ein weiter Aspekt von Spark ist die schnelle und einfache Interaktion mit Mails. Durch ein einfaches Wischen können Mails gelöscht oder archiviert werden. Sie können, ebenfalls durch Wischen, auch in eien Snooze-Modus versetzt werden, damit sie erst am nächsten Tag wieder angezeigt werden. Weiterhin ist es möglich, Mails zu liken, sie mit einem einfachen Danke oder einem Smiley zu beantworten. Dies funktioniert durch einen einzigen Tastendruck und lässt sich ebenfalls mit der Apple Watch ausführen. Längere Antworten können der Apple Watch außerdem diktiert werden.

Zuletzt kann Spark mit vielen anderen Apps auf dem iPhone verbunden werden, um für viele Vorteile zu sorgen. Verbindet man das Programm etwa mit der iCloud, Google Drive oder einem anderen Cloud-Speicher, so können die Dateien aus diesen Clouds direkt als Anhänge hochgeladen werden. Umgekehrt ist es natürlich auch möglich Anhänge oder auch eine Mail als PDF in einer dieser Clouds zu speichern. Auch verschiedene personalisierte Widgets lassen sich verwenden. So kann zum Beispiel ein Kalender-Widget verwendet werden, in dem man sich die wichtigsten Termine und ähnliches, was man per Mail erhält, anzeigen lassen kann. Spark lässt sich zurzeit kostenlos im Apple App Store herunterladen.

Download: Spark für iOS

Image „Mail“ (Adapted) by Bogdan Suditu (CC BY 2.0)

Adrian Wulfram

Adrian Wulfram hat sein Abitur 2014 absolviert und sucht seitdem nach einem Einstieg in die Welt der Medien. Er ist seit März in der Redaktion von Netzpiloten.de tätig.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.