Spotify: 15 Millionen Premium Nutzer!

Spotify-Logo

Der Musik Streaming Dienst Spotify hat am Montag bekannt gegeben, dass dieser Ende 2014 die Marke von 15 Millionen zahlenden Premium Nutzer erreicht hat. Ein Markt in den Apple zu spät, mit der Beats Übernahme, eintauchen möchte?[xyz-ihs snippet=“Adlinks“]

 

Spotify lässt Beats Music / Apple kalt da stehen!

Neben den 15 Millionen Premium Nutzer kann das Unternehmen rund 60 Millionen aktive Nutzer verzeichnen. Im Mai letzten Jahres waren noch 10 Millionen Premium Abonnenten und rund 40 Millionen aktive Nutzer. Das heißt sowohl die Anzahl der Premium und normalen Nutzer ist in den letzten sieben Monaten um 50 Prozent gewachsen. Leider definiert Spotify nicht genau was aktive Nutzer sind! Beats Music hat angeblich lediglich 300.000 Abonnenten und liegt damit weit unter der Messlatte von Spotify. Zu berücksichtigen ist aber, dass der Dienst nur den USA verfügbar ist.

Wenn man den Gerüchten der letzten Monate glauben schenken mag, wird Apple jedoch einen Fokus auf das Musik Streaming Geschäft legen. Dazu soll Beats Music vollständig in iTunes Radio integriert werden und die Kosten (derzeit 9,99$ pro Monat) für eine Mitgliedschaft halbiert werden. Eine kostenlose Nutzung, mit zum Beispiel Werbung wie bei Spotify, ist zunächst nicht vorgesehen. Itunes Radio ist bereits mit iOS 7 gestartet, jedoch bisher nur in den USA und Australien verfügbar. Wann Apple (endlich) seinen Streaming-Dienst, in welcher Form auch immer, ausrollend wird und ob es dann noch gegen Spotify un Co. konkurrenzfähig ist bleibt unklar. iTunes Radio zählt jedoch schon rund 40 Millionen Nutzer!

Florian Holtgrefe

hat bereits viele Jahre Erfahrung als Redakteur in der Apple-Branche und ist somit die perfekte Besetzung für den Posten des Stv. Chefredakteurs. Florian ist seit August 2013 im Team und übernimmt eine Vielzahl der Kernaufgaben und ist neben Philipp auch im monatlich erscheinenden Podcast zu sehen. Zusätzlich arbeitet Flo bei einem AASP und ist damit wortwörtlich an der Quelle.

More Posts - Twitter - Facebook - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.