Sprinkle für iOS: Feuer bekämpfen und Dörfer retten

sprinkle_screens_2

Bekämpfe Feuer und rette die Dörfer, aber pass auf, dass dein Wasser nicht knapp wird!

Sprinkle für iPhone und iPad ist ein sehr gutes Freizeit-Puzzle-Spiel, in dem man eine Wasserkanone kontrolliert, um Feuer zu löschen und die brennenden Häuser verschiedener Dörfer zu retten. Das Problem dabei ist es, dass man nicht unbegrenzt Wasser zur Verfügung hat und dass verschiedene Hindernisse im Weg stehen. Man muss das Wasser benutzen, um Objekte zu bewegen oder das Wasser so platzieren, dass es von alleine an den Bestimmungsort strömt.

Sprinkles spielt auf Titan, einem Mond des Saturn. Die Bewohner leben alle in Strohhütten und wenn mal wieder Weltall-Touristen durch die Saturn-Ringe donnern, werden einige Asteroiden zum Planeten gelenkt, schlagen dort ein und lassen dort Häuser in Flammen aufgehen. Die Bewohner des Titan haben eine riesige Wasserkanone gebaut, um die Flammen zu bekämpfen – und das ist wo dein Job beginnt!

sprinkle_screens_1Um Sprinkle zu spielen, muss man die Wasserkanone bedienen. Während man im Spiel voranschreitet, merkt man, wie nach und nach der Schwierigkeitslevel steigt. Man muss Schalter aktivieren, Objekte Bewegung und diese sogar dazu verwenden, um das Wasser an ihnen abprallen zu lassen.

Das Gute:

  • Sehr gute Wasser-Physik, die nicht nur realistisch ist, sondern den Spieler auch für viele Level weiter motiviert lässt
  • Niedliche Charaktere und eine noch niedlichere Handlung
  • Die einfache Bedingung macht es zu einem interessanten Spiel für Kinder und erwachsene Kinder

Das Schlechte

  • Keine Beschwerden.

Fazit

Sprinkle ist ein unglaublich spaßiges und niedliches Spiel für zwischendurch und schafft es Kinder und dich selbst für Stunden zu beschäftigen. Fans von Spielen wie „Wo ist mein Wasser?“ wird auch dieser Titel sehr gut gefallen.

Alexander Stebner

gehört bereits seit Juni 2013 zum Team und verfasst jeden Morgen mindestens zwei der täglichen Hauptschlagzeilen auf appleunity. Alexander reist derzeit um die Welt und befindet sich nach seinem langfristigem Aufenthalt in Seoul nun in der Hauptstadt Malaysias.

More Posts - Website - Google Plus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.