Startet Mac OS Mountain Lion am 25. Juli?

Bisher war immer der 19. Juli als im Bezug auf den Start von Mac OS Mountain Lion im Gespräch. Wie ein Bericht von 9to5Mac jetzt nahelegt, wird der Launch wohl etwas später passieren. Laut der Seite sollen Apple Store Mitarbeiter am 24. Juli eine Nachtschicht schieben um den Start für den 25. Juli vorzubereiten. Ein weiterer Grund für einen möglichen Launch am 25. Juli ist die Bekanntgabe der Umsatzzahlen für das dritte Quartal am 24. Juli. Im letzten Jahr hatte Apple die ältere Version des Systems am 19. Juli zur Bekanntgabe der Umsatzzahlen angekündigt, um es am nächsten Tag zu veröffentlichen.

Keine neue Hardware für den Start von Mountain Lion erwartet

Dieses Mal wird es keine neue Hardware geben. Im letzten Jahr wurden im Zug mit der neuen Version des Betriebssystems ein neuer Mac Mini und ein neues MacBook Air veröffentlicht. Das bedeutet im Wesentlichen wird die Nachtschicht daraus bestehen, das Mitarbeiter der Apple Stores von Mac zu Mac laufen und die neue Version von Mountain Lion draufspielen. In einigen Stores bedeutet das auch, dass keine Nachtschichten extra dafür eingelegt werden müssen. Abseits der bisher gesammelten Fakten kann noch festgehalten werden, dass Apple Nachtschichten meistens dienstags abhält.


Mountain Lion bringt hunderte Verbesserungen mit

Mit Mountain Lion kommen viele Features von iOS auf das System. So wird es eine tiefe Social Networking Integration mit Notification Center geben. Das Upgrade wird rund 15 Euro kosten und kann direkt über den Mac App Store zum Launch Tag heruntergeladen werden.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.