Steve Ballmer: Nicht auf dem iPad vertreten zu sein macht Sinn

steve-ballmer-ces-0011Vor kurzem wurde das neue Microsoft Office 2013 für Windows und das Office 365 für Mac OS vorgestellt. Im Rahmen der Präsentation fragten sich viele Apple Fans zurecht: Wo bleibt nur das Office für iOS? Steve Ballmer äußerte sich dazu mehr oder weniger gegenüber dem Branchendienst Bloomberg. Laut seiner Aussage wäre das Office für iPad derzeit eher weniger interessant. Ein größerer Fokus werde in die Desktop-Versionen sowie die Web-Version gelegt.

Office ist überall im Browser erreichbar

Er sagte weiterhin, dass Microsoft mit Office 2013 ein Produkt habe, was sehr viel Sinn mache. Weiterhin sei das Office ja über den Webbrowser für alle Nutzer erreichbar. Die Aussagen des Microsoft CEO verwundern angesichts der vielen Gerüchte, die in den letzten Monaten heraus gekommen sind, nach denen Microsoft eine iOS sowie eine Android App in Planung habe. Auch schon erste Details zu den Apps wurden bekannt gegeben. Demnach sollten die Apps lediglich die Möglichkeit bieten, Dokumente anzuzeigen. Wer ein Office 365 Abonnement habe, hätte hingegen auch die Dokumente direkt mit der App zumindest grundlegender Überarbeitungen unterziehen können. Zuletzt machte das Office für iOS vor allem wegen aufgetauchter Support-Dokumente Schlagzeilen, in denen das Office bereits indirekt bestätigt wurde.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Konzentriert sich Microsoft auf seine eigenen Tablets?

Wahrscheinlich ist auch, dass Office zunächst ein exklusives Produkt für Windows 8 und Windows RT Geräte sein soll. Auf dem Surface ist Office 2013 zum Beispiel bereits seit Verkaufsbeginn vorinstalliert. Jedoch würde die Portierung auf iOS die Reichweite von Microsoft Office für die Zukunft sichern. Microsoft denkt aber offensichtlich darüber nach über Office 2013 die Reichweiten von Windows RT und Windows 8 zu vergrößern.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.