Steve Jobs hatte die Vision vom iPad bereits 1983

Ein Wort, mit dem Steve Jobs oft beschrieben wird ist „Visionär“. Dieser Eindruck erhärtet sich auch noch ein Jahr nach seinem Tod, während Historiker damit beschäftigt sind, weitere Schätze aus seinem Leben der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Ein neuer Vortrag, der jetzt von The Next Web gefunden wurde zeigt die Tragweite seiner Visionen. Es handelt sich dabei um eine Ansprache, die Steve Jobs im Center of Designinnovation im Jahr 1983 gegeben hab. Direkt nach dieser Ansprache folgt eine kurze Frage/Antwort Runde, die einige interessante Fakten enthält.

Der Computer in einem Buch

In dieser Frage/Antwort runde sprach Steve Jobs über eine große Anzahl von Themen. Ein wichtiges auffälliges Thema war, dass Steve Jobs die Vision von einem Computer im Buch hatte. Er sagte über diese Idee: „Apple’s Strategie ist wirklich einfach. Was wir tun wollen ist einen Computer zu entwickeln, der extrem leistungsfähig ist, der aber ganz leicht in einem Buch durch die Gegend transportiert werden kann und der so einfach bedienbar ist, dass er bereits nach 20 Minuten komplett verstanden werden kann. Das ist, was wir in diesem Jahrzehnt machen wollen.“ Weiterhin sagte Jobs: „Wir möchten gern eine Empfangstechnologie darin verbauen, sodass es ganz einfach ist auf alles Mögliche zuzugreifen. Das können zum Beispiel Datenbanken oder andere Computer sein“.


Ganz im Jahrzent konnte es nicht mehr geschafft werden

Sicherlich war die Vision großartig. Apple’s erster Versuch einen Tabletcomputer zu veröffentlichen ging jedoch schief. So richtig schaffte es Apple erst mit dem iPad, welches mittlerweile in der dritten Generation verfügbar ist. Noch in diesem Monat wird mit einer kleinen Variante des Gerätes gerechnet.Die komplette Aufnahme der Rede sowie der Frage/Antwort Runde ist auf LifeLibertyTech zu finden. Die Frage/Antwort Runde startet etwa in der 21. Minute.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.