Steve Jobs Position wird ersetzt: Bob Iger von Disneys rückt an

Steve Jobs und Bob Iger

Der Posten von Apples verstorbenen Steve Jobs wird ersetzt durch Bob Iger, Chef des Medienkonzerns „Disney“. Zuletzt hatte Jobs einen Wechsel in den Verwaltungsrat gewählt, um seiner Gesundheit zu liebe pausieren zu können. Steve Jobs selber war vor dem Einstieg bei Apple Chef des Animationsstudio Pixar und wechselte anschließend zum Apfel. Möglicherweise steht Disney in Verbindung mit den kommenden Projekten rund um mögliche Fernseher.


Nach dem Tod von Steve Jobs hatte man die Position im Aufsichtsrat zu füllen. Wie man heute bekannt gab, soll Bob Iger nun der Nachfolger von Steve Jobs werden und die führende Spitze bilden. Als Vorsitzender hat Apple ebenfalls Arthur Levinson, der Chef bei der Biotech-Firma Genentech, rekrutiert. Das hochkarätige Personal soll die Möglichkeit eröffnen einen weiteren Monopol anzugreifen. Die Rede ist von den zahlreichen Gerüchten und Visionen Apples, einen eigenen Fernseher auf den Markt zu bringen. Mit beiden Personalien ist man dabei auf einem sehr guten Weg.

Steve Jobs wurde mit Aktien bezahlt – Apples Bindung weiterhin groß

Steve Jobs war eigens Inhaber des Animationsstudio „Disney“, verkaufte dieses jedoch an Bob Iger, der ihm Aktien versprach. Auch die Bindung zwischen dem Unternehmen und Disney war objektiv betrachtet sehr groß, sodass eine Kooperation zu erwarten ist. Inwiefern eventuelle Vereinbarungen getroffen wurden, bleibt natürlich verborgen.

Apples Verwaltungsrat zu „Jobs-hörig“

Der Verwaltungsrat des Konzerns aus Cupertino fiel bereits in der Vergangenheit unter dem Schussfeuer vieler Unternehmen, da dieses die Arbeit angeblich zu „Jobs-hörig“ vollrichteten und man die Informationspolitik von Seiten des Unternehmens über Steve Jobs nicht verstehen konnte.

[asa]B004TS6Q0W[/asa]

Bild: coolspotters.com

via

Philipp Biel

hat 2008 mit bielsipod den Startschuss für dieses Projekt gegeben und ist im Laufe der Zeit zum Geschäftsführer des Biel Netzwerk, einem Zusammenschluss themenrelevanter Webseiten, geworden. Nebenbei studiert Philipp BWL & Management an der WHU in Vallendar und ist ein leidenschaftlicher Gründer.

More Posts - Twitter - Facebook - LinkedIn - Google Plus - YouTube

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.