Studie: Apple steht an der Spitze der Smartphone-Hersteller in den USA

Apple

Immer wieder werden Studien durchgeführt, um die Marktdominanz der verschiedenen Unternehmen ausfindig zu machen. Nun ist eine neue Studie seitens des Marktforschungsunternehmens Nielsen veröffentlicht worden, die insbesondere auf die Smartphone-Nutzung in den USA eingeht. Hierbei wird zum Beispiel sehr deutlich herausgestellt, dass verschiedene Altersgruppen differenzierter mit dem Trend der Smartphones umgehen.


Laut der Studie von Nielsen hat Apple im Bereich der Smartphones relativ eindeutig die Nase vorne, denn der Marktanteil liegt bei rund 28,6 Prozent. Auf Platz Zwei rangiert RIM Blackberry mit 17 Prozent, gefolgt von HTC mit 15,8 Prozent und Motorola mit 10,7 Prozent. Anschließend kommt Samsung mit 10,4 Prozent.

Nielsen

Diese Zahlen betreffen nur den Marktanteil der Smartphones, nicht den Anteil des Betriebssystems. Denn beim Betriebssystem kann Android einen Marktanteil von rund 44,2 Prozent verzeichnen, wohingegen die Zahlen bei Apple und RIM Blackberry sich im Vergleich zu den Smartphones natürlich nicht verändern.

Das Marktforschungsinstitut hat zudem auch die Top 10-Webseiten aufgelistet, die auf der einen Seite von Apple-Geräten aufgerufen wurden und auf der anderen Seite über das Android-Betriebssystem. Wenig überraschend liegt Google an erster Stelle mit 92 Prozent. Dahinter folgen Facebook, Yahoo!, Wikipedia, Amazon, YouTube und noch einige andere. Erstaunlicherweise wird Twitter bei Android nicht aufgelistet, was aber sicherlich daran liegt, dass Twitter fest im System integriert ist.

Top 10 Webseiten

Angemerkt sollte, dass diese Zahlen aus den USA stammen und nicht ohne weiteres auf den europäischen Raum übertragen werden können. Dennoch ist der Trend deutlich erkennbar.

[asa]B002IPGOKK[/asa]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.