Studie in USA: Android-Smartphones beliebter als iPhone

In der USA konnte man nach einer Studie feststellen, dass Googles Android beliebter ist als Apples iPhone. Trotz einer zunehmenden Verbreitung von iOS muss man bei Apple einsehen, dass man mit der Geschwindigkeit von Google nicht mithalten kann.

Der Erfolg von Android scheint keinesfalls von kurzer Dauer zu sein. Nach einem stabilen Anstieg scheint der Apple-Konkurrent auch in Zukunft Großes zu planen. Hier konnte man innerhalb von drei Monaten 7,3 Prozent gewinnen. Apple hingegen schafft nur 0,7.

Verkauf Smartphones © Comscore

Was für die einen Grund zur Freude ist, bringt für andere Probleme mit sich. So ist es RIM, das Unternehmen hinter Blackberry, welches zwar immer noch viele Nutzer in der USA genießen kann, diese jedoch stetig verliert. Sollte dem Unternehmen keine neue Strategie gegen die Konkurrenz einfallen, wird sich diese Entwicklung wohl auch nicht ändern.

Neben RIM leiden auch Microsoft und Palm unter dem Erfolg von Google und Apple. Die Unternehmen, die bereits jetzt schon wenige Anteile auf dem Markt besitzen, müssen 0,5 Prozent bzw. 1,5 Prozent abgeben.

 

© Bild: Comscore

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.