Swatch ärgert Apple durch Wortmarken-Anmeldung

Wie es scheint versucht der Schweizer Uhrwerkhersteller Swatch, Apple etwas zu verärgern. Laut US-Medien, hat sich Swatch die Begriffe „One more thing“ und „tick different“ schützen lassen. Dabei handelt es sich um einen bekannten Ausspruch von Apple-Gründer Steve Jobs und um ein Wortspiel , welches sich auf eine berühmte Apple Kampagne mit dem Namen “Think Different“ bezieht.

Im Rahmen von Produktpräsentationen, war “One more thing“ für gewöhnlich der Ausspruch von Steve Jobs, bevor dieser ein bedeutendes Projekt aus dem Zylinder zog.

Was genau Swatch mit den Wortmarken-Anmeldungen bezwecken will ist unklar. Vielleicht planen die Schweizer tatsächlich eine “One more thing“-Produktreihe, vielleicht ist das Ziel der Anmeldung aber auch lediglich Apple zu verärgern. Motiv dafür könnte sein, dass die Apple Watch oft als Bedrohung gegenüber dem traditionellen Uhrenmarkt gesehen wird.

Quelle: thenextweb.com

Image „Apple Wallpaper“ (adapted) by davidgsteadman (CC BY 2.0)

Patrick Kiurina

Patrick Kiurina war 2015 bis Ende 2016 für die Netzpiloten aktiv und studierte vorher Publizistik und Kommunikationswissenschaften an der Uni Wien. Neben Technik interessiert er sich gleichermaßen auch für Sport und Musik.

More Posts - Twitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.