Telekom ist vorbereitet: Nano SIM Karten gehen demnächst an Vertriebspartner raus

Bei der Telekom ist man sich sicher, dass das nächste iPhone einen Einschub für eine Nano SIM Karte haben wird. Anders kann es nicht erklärt werden, dass der Kommunikationsriese bereits damit beginnt, die ersten Nano SIM Karten an Vertriebspartner auszuliefern. Das berichtet jedenfalls die Seite iPhone Ticker, die gleichzeitig auch noch Bilder von den Telekom Nano SIM Karten veröffentlicht hat.

Neues iPhone im Anschreiben zu den Karten nicht erwähnt

Die Telekom will es aber offensichtlich noch nicht offen zugegeben, dass die SIM Karten für das neue iPhone vorwiegend gedacht sind. In dem Anschreiben spricht das Unternehmen von der neuen Smartphone Generation, die mit den Karten bestückt werden soll. Tatsächlich ist aber vor kurzem bekannt geworden, dass die europäischen Mobilfunkanbieter sich mit den geplanten Nano SIM Karten explizit für das neue iPhone rüsten. Neben der Nano SIM hat die Telekom auch bei LTE aufgerüstet. Seit heute gibt es eine Monatsoption für 9,95 Euro, mit der LTE genutzt werden kann. Dabei wird das Inklusivvolumen, welches im Vertrag enthalten ist verdoppelt.


Vorbestellung bei der Telekom ebenfalls möglich

Wer sich jetzt schon auf das neue iPhone freut, dem wird es umso mehr gefallen, dass die Telekom bereits die Möglichkeit der Vorbestellung anbietet. Mit Hilfe sogenannter Premierentickets können sich Fans des Smartphones schon jetzt ihr Exemplar für den Releasetag sichern. Die Premierentickets erfordern etwas Verhandlungsgeschick. Sie werden erst an den Kunden ausgegeben sollte er jedes im Vertragsangebot enthaltene Smartphone bei einer Vertragsverlängerung ablehnen. Das Ticket garantiert die Auslieferung des neuen iPhones am Tag des Erscheines.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.