Thunderbolt Displays bei Resellern nur noch schwer lieferbar

apple_thunderbolt_display_front_side

Wenn Produkte von Apple nur schwer lieferbar sind hat das meist zwei Ursachen: Entweder sie wurden frisch veröffentlicht und verzeichnen eine hohe Nachfrage oder eine neue Geräte-Generation kündigt sich an. Letzteres könnte bei den Thunderbolt Displays zutreffen, die laut AppleInsider bei einigen Resellern wie Amazon oder dem amerikanischen MacMall nur sehr schlecht lieferbar sind. In Apple’s Online Store sind die Displays zwar auch noch verzeichnet, aber es deuten sich Lieferengpässe an.

Kommen neu designte Thunderbolt Displays?

Die Lieferengpässe scheinen auf eine neue Geräte-Generation von Thunderbolt Displays hinzudeuten, die auch ein mögliches Redesign mit sich bringen können. Einige Änderungen, die realistisch sind ist, dass Apple die neuen Displays dünner macht und in der Herstellung etwas verändert so wie es bei den aktuellen iMacs schon zu sehen ist. Die aktuelle Thunderbolt Display-Generation adaptiert sehr viel des Designs des aktuellen 27 Zoll iMac. Umso wahrscheinlicher ist es auch, dass Apple die Designanpassungen bei den Thunderbolt Displays auf Basis der aktuellen iMac Generation vollzieht. Auf Basis der Engpässe, die aufgrund der Laminierung der Displays bei den 27 Zoll iMacs entstanden sind, ist davon auszugehen, dass Apple neue Thunderbolt Displays noch eine Weile zurückhält, um mit den iMacs erstmal die Bedürfnisse der Kunden zu erfüllen. Frühestens im Februar könnten dementsprechend neue Thunderbolt Displays kommen.[xyz-ihs snippet=“GoogleAdsense“]

Apple könnte zu USB 3.0 wechseln

Möglich wäre ebenfalls eine Abkehr vom Thunderbolt Anschlus und eine Zuwendung zum USB 3.0 Anschluss. Apple unterstützt USB 3.0 in allen aktuellen Geräten. Ebenso wäre es möglich, dass Apple einen MagSafe 2 Anschluss an den neuen Displays verbauen wird, damit daran MacBooks geladen werden können.

CREW

Die Crew der Netzpiloten in Hamburg und Berlin setzt sich zusammen aus rund zehn festangestellten Redakteuren/innen, festen freien Blogger/innen sowie einigen Praktikanten. Alle Texte der Mitglieder unseres ausgedehnten Netzpiloten Blogger Networks erscheinen direkt unter deren Autorenhandle.

More Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.