Tod von Steve Jobs & die Reaktionen von Berühmtheiten

Steve Jobs

Wir wussten bereits seit einiger Zeit, dass Steve Jobs mit seinem Krebs zu kämpfen hatte. Viele von uns dachten sicherlich, dass er diesen Krebs besiegt hätte, weil er immer wieder in den Vordergrund gerückt ist, um mit viel Energie seine Werke der Öffentlichkeit zu präsentieren. Doch leider ist die Situation ganz anders verlaufen und Steve Jobs musste von uns gehen. Damit verlieren wir einen sehr wichtigen Menschen, der vor allem in der IT- und Technologie-Branche viel verändert hat.


Das Potrait des Steve Jobs haben wir euch für in einem separaten Beitrag aufgefasst, den Ihr hier genauer nachlesen könnt. Wie schon bereits gesagt, trauern viele Menschen um den Tod des Visionärs dieser Erde. Aber wie fallen die Reaktionen von diversen anderen Tech-Giganten und Persönlichkeiten aus, die in der Vergangenheit schon relativ viel in ihrem Leben erreicht haben?

Die Nachricht hat fast alle getroffen, wie zum Beispiel US-Präsident Barack Obama, Microsoft-Gründer Bill Gates, Microsoft-CEO Steve Ballmer, Samsung-Chef G.S. Choi, Facebook-Gründer Mark Zuckerberg, Dell-CEO Michael Dell, Eric Schmidt von Google sowie unter anderem Arnold Schwarzenegger, der in Kalifornien von 2003 bis 2011 der Gouvernour war. Aber auch andere Firmenchefs haben sich zu Wort gemeldet. Zum Beispiel sind hierbei noch Sony und Acer in den Vordergrund zu rücken, aber auch das berühmte Werk Foxconn, das für die Herstellung von verschiedenen Apple-Produkten zuständig ist.

Barack Obama stellte sehr deutlich heraus, dass mit Steve Jobs die Welt einen Visionär verloren habe. Sehr klar erläuterte er aber auch, dass die meisten Menschen den Tod auf einem Gerät erfuhren, das er selbst konzipiert hatte.

Microsoft-Gründer Bill Gates sprach in Namen seiner Familie und erläuterte, dass sie sehr betrübt seien und aus diesem Grund ein aufrichtiges Beileid aussprechen möchten. Denn Bill Gates gehört zu denjenigen, der Steve Jobs vor knapp 30 Jahren kennengelernt hat. Sie haben im Leben vieles mitgemacht, auch wenn sie lange Zeit Konkurrenten gewesen sind.

Aber auch Samsung-Chef G.S. Choi, Dell-Gründer Michael Dell und Facebook-Chef Mark Zuckerberg sprachen Ihr Beileid aus. Choi und Dell erklärten, dass die IT-Branche definitiv den einstigen Visionär in Gedanken behalten werde. Mark Zuckerberg bestätigte, dass Steve Jobs für ihn immer ein Freund gewesen sind. Arnold Schwarzenegger stellte in den Vordergrund, dass Jobs zu denjenigen zählte, die den Traum von Kalifornien jeden einzelnen Tag verwirklichte.

Die Reaktionen verdeutlichen, dass Steve Jobs wirklich viele berührt hat. Auch große Inhaber von Technologie-Konzernen drücken ihre Emotionen aus, auch wenn sie Konkurrenten sind. Denn hierbei ist die menschliche Ebene in den Vordergrund zu rücken und Steve Jobs als Mensch selbst. Er war wirklich ein Visionär der letzten Jahrzehnte und wird bei den meisten in Gedanken verewigt bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.